3 ungeahnte Vorteile der Angst

Angst kann sowohl physisch als auch psychologisch verheerend sein. Es ist jedoch merkwürdig, dass je mehr Sie versuchen, Angst zu bekämpfen, und sein Teufelskreis einspeist. Daher ist eine gute Strategie, sie als Feind zu stoppen sehen. Die Forschung hat festgestellt, dass eine moderate Dosis von Angst einige unerwartete Vorteile berichten kann und sogar Menschen ermutigen, ihr Bestes zu tun. In der Tat, erkennen einige Künstler, Schauspieler und Sportler, dass Angst ermöglicht es ihnen, kreativer zu sein und ihre Leistung zu verbessern.


Macht die Person schön aussehen und zuverlässig

Angst verursacht häufig eine Reihe von physiologischen Reaktionen, die Nervosität zeigen und erzeugen oft ein Gefühl der Scham. Dazu wird, dass, wenn die Person ängstlich fühlt, oft mehr Fehler zu machen. Allerdings ist es nicht etwas unbedingt negativ. In der Tat, eine Studie an der University of California und im Journal of Personality and Social Psychology gefunden veröffentlicht, dass eine moderate Höhe der Schwangerschaft tatsächlich als Tugend wahrgenommen wird.

Diese Psychologen sagen, dass die Menschen sollten nicht dieses Gefühl bekämpfen als andere wahrnehmen, dass Scham und Angst als etwas Positives und qualifizieren diese Menschen als vertrauenswürdiger und kooperativer, sowie mehr bereit zu kommen und sie zu treffen.


Helfen Sie bessere Entscheidungen treffen

In einem Experiment an der Goethe-Universität durchgeführt und in der Zeitschrift Review of Psychology Experiment eine Gruppe von Menschen veröffentlicht teilnehmen an, was als ein Spiel von Iowa bekannt ist, speziell auf die Entscheidungsfindung im wirklichen Leben zu simulieren. Das Spiel basiert auf 4 virtuelle Decks, jedes Mal eine Karte ausgewählt wird, Sie gewinnen oder verlieren Sie ein wenig Geld. Das Ziel ist es, so viel wie möglich zu verdienen, aber das Problem ist, dass es sehr verlockend „schlechte Decks“, die eine große Belohnung oder Bestrafung darstellen können.

Angst hat einen adaptiven Wert und seine Funktion ist uns vor den Gefahren zu schützen,

Interessanterweise schätzten diese Psychologen, dass sowohl Kinder als auch Erwachsene, die mehr begierig waren, besser zu spielen, wie sie in der Lage waren genau die Vorteile und Risiken von jeder Hand von Karten zu prognostizieren. In der Tat ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass Angst hat einen adaptiven Wert, ist seine Funktion uns vor den Risiken zu schützen. Deshalb wird in bestimmten Situationen ein moderates Maß an Angst kann uns bessere Entscheidungen treffen helfen.


Schärft den Sinn

Unkontrollierte Angst kann sehr unangenehm werden, aber eine kleine Menge von Vorteil ist. Dies wurde durch eine Studie gezeigt, am National Institute of Mental Health in Bethesda durchgeführt, in der Zeitschrift Brain and Cognition veröffentlicht. Diese Forscher sagten die Teilnehmer, dass, wenn sie in ihren Antworten falsch waren, würden elektrische Schläge anwenden, so dass Erfahrung ein wenig Angst. So versteht sich, dass die ein moderates Maß an Angst entwickelt blieb konzentriert und erreicht bessere Ergebnisse bei Tests der Aufmerksamkeit. Dieses Experiment zeigt, dass, während die kognitive Flexibilität Angst reduziert, die Eigenschaften priorisiert, die wirklich wichtig für die Aufgabe sind. Daher kann eine kleine Dosis von Angst uns helfen, konzentriert zu bleiben, schärft unsere Reflexe und unsere Leistung zu einem optimalen Punkt zu verbessern.

Weitere Informationen Rinconpsicologia.com

Tags

AngstStressPsychologie