7 weitere alkalische Lebensmittel

Wissen Sie, dass unser Blut pH-Wert innerhalb eines engen Bereichs schweren oder enfermedadades und Tod kann auftreten, bleiben sollte? Dies ist so wichtig für die Menschen, die unser Körper eine wunderbare Mechanismus Wartung hat unser Blut im Gleichgewicht zu halten.

Dieser Mechanismus schützt unser Blut unter allen Umständen, manchmal auf Kosten unserer Gewebe. Wenn Gewebe Säuren werden wiederum in der Funktion einiger kritischer Systeme zu Veränderungen führen, einschließlich der Organe, die Verdauung, die Integrität der Haut und Verletzungen zu reparieren.

Der pH-Wert des Körpers ist so wichtig, und es gibt keine einfache Möglichkeit, Ihren pH-Wert zu überprüfen und, falls erforderlich, eine einfache Möglichkeit, es zu korrigieren.

Alkalinität

Das interne System unseres Körpers, braucht einen pH-Wert über 7,0. Dies wird alkalischen Bereich genannt. (Zum Beispiel halten Hunde sauren pH-Bereich, der auf der Skala viel niedriger ist).

Da wir Menschen sind, unsere enzymatische, immunologische Mechanismen und reparieren alle arbeiten am besten in diesem alkalischen Bereich.

Aber unsere Stoffwechselprozesse - die Prozesse des Lebens, die Reparatur von Gewebe und Stoffwechsel von Lebensmitteln - eine Menge Säure produzieren.

Um unser internes Säure-Basen-Gleichgewicht zu halten, müssen wir einige Werkzeuge. Diese Werkzeuge sind alle um uns herum, und das Essen ist ein Teil davon.

Im Folgenden sind Lebensmittel, die die alkalischen betrachtet werden. Ests fügt mehr alkalische Lebensmittel, um Ihren Körper zu übernehmen, wenn Sie sehr sauer oder wenn Sie wollen einfach mehr Gesundheit zu Ihrem Körper hinzufügen.

7 weitere alkalische Lebensmittel

Alles grünes Blattgemüse soll in viel essen und einen Teil der alkalischen Ernährung. Spinat ist leicht zu kaufen, einfach in Rezepte verwenden und Salate und lecker.

Baby-Spinat oder Spinat sind Ernährungselektrizitätskraftwerke und das Essen ist mehr alkalisch, als wir in der täglichen Ernährung haben.

1. Spinat

Wie bei allen grünen Lebensmitteln, ist Spinat reich an Chlorophyll, einem potenten alkalizing und Blut Builder.
Es ist auch extrem hohe Vitamin K, Vitamin A, Mangan, Magnesium Folsäure, Eisen, Vitamin C, Vitamin B2, Calcium, Kalium, Vitamin E, Ballaststoffe. Einer der alkalischen Lebensmittel Erde und jeden Tag essen.

Nährstoffe pro 1 Tasse RDA (Recommended Daily Allowance)

  • Vitamin K - 1110%
  • Vitamin A - 337,3%
  • Mangan - 84%
  • Folat - 65,7%
  • Magnesium - 38%
  • Eisen - 35%
  • Vitamin C - 31%
  • Vitamin B2 - 27%
  • Calcium - 25%
  • Kalium - 23%
  • Vitamin E - 21%
  • Fiber - 19%

Rico Milkshake Rezept mit Spinat

2. Kale / Kale / Kohl

Oder kale Kohl ist eine weitere Schönheit des grünen Blattes ist für die Unterstützung im Kampf gegen den Krebs weithin bekannt, Cholesterinspiegel zu senken, die reich an Antioxidantien, entgiftende Güte. Deshalb ist es bei den meisten alkalischen Lebensmittel angesehen wird.

Weniger beliebt als Spinat, aber nur, weil es eine Geschichte ist schlecht vorbereitet (wie Kohl) hat - wenn sie gut gemacht ist absolut köstlich.

Wenn Sie Kohl essen 2-3 mal pro Woche werden Sie wissen. Wie Spinat sehr reich an Vitamin K ist, Vitamin A und Vitamin C und grünes Blatt zu sein hat auch einen hohen Gehalt an Chlorophyll.

Der Grund, warum es so mächtig Kampf gegen Krebs ist, dass Kohl mindestens vier Glucosinolate enthält, aber alles, was Sie wissen müssen, ist, dass, sobald man es essen, es zu verdauen. Diese Glucosinolate sind sehr leicht vom Körper in Verbindungen umgewandelt, den Krebs bekämpfen.

Auch ziemlich überraschend, Cholesterin zu senken, und es wird darauf hingewiesen, dass kale Dampf effektiver bei der Verringerung der Cholesterin Rohöl ist.

Nährstoffe pro 1 Tasse:

  • Vitamin K: 1.327%
  • Vitamin A: 354%
  • Vitamin C: 88,8%
  • Mangan: 27%
  • Faser: 12%
  • Calcium: 11%
  • Magnesium: 11%
  • Eisen: 9%
  • Omgega 3: 7%

Rezept Kale Salat Rica

3. Gurke eine der alkalischen Lebensmittel

Gurke Schönheit ist ihr Wassergehalt - 95%. Das ist phänomenal und sonst nirgendwo finden. Es ist der Vater in Wassergehalt und einer der alkalischen Lebensmittel der Natur.

Dies macht es zu einem sehr feuchtigkeitsspendend Verzehr von Lebensmitteln, die auch ausgezeichnete Mengen an Antioxidantien, einschließlich Super-Dur Lignane enthält.

Diese sehr vorteilhaft Polyphenole wurden am häufigsten mit Kreuzblütler verbunden sind, aber ihr Inhalt in anderen Gemüse wie Gurken gewinnt zunehmend an Aufmerksamkeit.

Gurken enthalten die richtige Ladung von lariciresinol, Pinoresinol und secoisolariciresinol drei Lignane in der Forschung einen großen und sehr stark haben im Zusammenhang mit dem Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen Geschichte sowie verschiedene Krebsarten zu reduzieren, einschließlich Brust-, Gebärmutter-, Eierstock- und Prostata.

Gurke am besten ist, dass sie die Grundlage für fast alle alkalischen, Smoothies und Säfte Suppen liefern - was eine sehr alkalisch und nährende Basis, die auch gut schmeckt.

Als Nährstoff tatsächliche empfohlene Tagesdosis pro Portion enthalten Gurken faire Mengen an Vitaminen K und C, und etwas weniger Vitamin-A-und B-Vitamine Gurken enthalten auch folgende alkalische Mineralien: Kalzium, Eisen, Phosphor, Kalium, Magnesium, Selen, Kupfer, Mangan, Eisen und Zink.

Nährstoffe pro 1 Tasse (CDR)

  • Vitamin K: 23%
  • Molybdän: 8%
  • Vitamin C: 6%
  • Kalium: 5%
  • Mangan: 5%
  • Magnesium: 4%

Licht Limonade Rezept Gurke, Ingwer und Minze

4. Broccoli

Brokkoli ist eine Notwendigkeit. Wenn Sie in den Bereichen Gesundheit, Energie und Vitalität, wirklich leben wollen, müssen Sie einfach Brokkoli essen, wenn nicht täglich, mindestens 4 mal pro Woche.

Broccoli hat bei der Hemmung der Krebserkrankungen immer wieder zu sein unglaublich leistungsfähig erwiesen, das Verdauungssystem, Herz-Kreislauf-System, Entgiftungsprozesse im Körper und die Haut, Stoffwechsel, Immunsystem unterstützt, ist anti -inflammatory und bietet auch genügend Antioxidantien.

Roh oder gedünstet ist ein hochalkalisches Essen. Essen Sie täglich empfohlen. Legen Sie es in Salaten, Säften, Smoothies, Suppen, mit anderem Gemüse gedünstet - auch wenn man Essen am Sonntag braten kann.

Nährstoffe pro 1 Tasse (wie CDR):

  • Vitamin C: 135%
  • Vitamin K: 115%
  • Folate: 16%
  • Vitamin A: 14%
  • Mangan: 10%
  • Ballaststoffe: 10%
  • Kalium: 8%
  • Vitamin B6: 8%
  • Vitamin B2: 7%
  • Molybdän: 6%
  • Phosphor: 6%
  • Vitamin B5: 5%
  • Protein: 5%
  • Magnesium: 5%
  • Calcium: 4%
  • Selen: 4%
  • Vitamin E: 4%

Ein Salat Rezept Rica Tahini Brokkoli mit Mandeln und Sesam

5. Avocado

Essen Sie viel Avocados. In Salaten, Suppen oder Smoothies. Eine der alkalischen Lebensmittel täglich und zu schließen.
Die Avocado hat einen schlechten Ruf hat, weil es eine fettreiche Nahrung (85% der Kalorien aus Fett) ist - aber die falsch verstanden wird. Dies sind gute Fette, die Sie nicht an Gewicht gewinnen wird.

In jedem Fall ist aufgrund der hohen Gehalt an Ölsäure (die eine Omega 9 und sehr ähnlich wie Olivenöl Fett ist) kann das Niveau des Gesamtcholesterins und der Erhöhung Ebenen der Lipoproteine ​​hoher Dichte (HDL), während vermindern Verringerung der Low-Density-Lipoprotein (LDL), die auch als "schlechte" Cholesterin bekannt.

Ölsäure hemmt auch die Entwicklung von Herzerkrankungen und fördert die Produktion von Antioxidantien.

Diese nützlichen Omega Öle helfen auch beschleunigen den Stoffwechsel tatsächlich führt zu Gewichtsverlust statt zu gewinnen.

Avocado enthält auch eine Vielzahl von anderen Nährstoffen, die schweren anti-entzündliche haben, und dazu beitragen, die meist alkalischen Lebensmittel zu Herzgesundheit, Herz-Kreislauf- Gesundheit, der Kampf gegen den Krebs zu sein, und den Nutzen des Blutzuckers.

Key enthält Antioxidantien wie alpha-Carotin, Beta-Carotin, Lutein, Selen und - ist eine leistungsfähige und alkalireichen Super Nährstoffe.

Nährstoffe pro 1 Tasse (wie CDR):

  • Diätetische Faser: 40%
  • Vitamin K: 38%
  • Folate: 30%
  • Vitamin C: 24%
  • Vitamin B5: 20%
  • Kalium: 20%
  • Vitamin B6: 19%

6. Sellerie

Sellerie, wie Gurke ist ein Favorit, weil es eines der alkalischen Lebensmittel und dessen Wassergehalt ist sehr hoch, so ist es sehr oft als Basis in Säften und Suppen verwendet.

Einer der großen Vorteile von Sellerie ist Ihr Gehalt an Vitamin C - die bekannten Vorteile hat - aber zwei der weniger bekannten Nährstoffe werden die Phthalid, die zur Senkung des Cholesterin gezeigt wurde, und Cumarine, die von verschiedenen Arten hemmen gezeigt wurde, Krebs.

Die Vorteile von Lebensmitteln, die reich an Vitamin C, helfen bei Problemen häufiger und schwierigen Gesundheit - weil sie das Immunsystem, Entzündungen unterstützen (die Arthritis hilft, Osteoporose, Asthma, etc.), und Vitamin C hilft auch deutlich auf die kardiovaskuläre Gesundheit Art und Weise.

Wenn Sie auf eine Diät Gewichtsverlust sind, werden Sie auch froh, zu wissen, dass diese alkalische Lebensmittel enthält viele Kalium und Natrium, und was ist ein Diuretikum - Was bedeutet es der Körper loszuwerden überschüssige Flüssigkeiten hilft.

Nährstoffe pro 1 Tasse (wie CDR):

  • Vitamin K: 37%
  • Folate: 9%
  • Vitamin A: 9%
  • Kalium: 8%
  • Molybdän: 7%
  • Ballaststoffe: 6%
  • Vitamin C: 5%
  • Mangan: 5%
  • Calcium: 4%
  • Vitamin B2: 3,5%
  • Vitamin B6 4%
  • Magnesium: 3%
  • Vitamin B5: 3%

Rico Saft mit Sellerie, Apfel und Petersilie

7. Pfeffer

Der Pfeffer ist süß und knackig, köstlich, erfrischend und sicherlich einige der Lebensmittel, die Sie mehr alkalische essen können. Es kann in fast jedem roh, geröstet, gebraten Lebensmittel verwendet werden, und ist immer ein Gewinner für seinen Geschmack. Hier sind nur einige der Antioxidantien enthält es Paprika:

Flavonoide
- Luteolin
- Quercetin
- hesperidina Carotinoide
- Alpha-Carotin
- Beta-Carotin
- Cryptoxanthin
- Lutein
- Zeaxanthin

Hydroxyzimtsäuren
- Ferulasäure
- Zimtsäure

Von diesen sind cartenoides die interessanteste. Awesomely positiv auf unsere Gesundheit, cartenoides sind stark erforscht und erhielten große Aufmerksamkeit auf dem Gebiet der Gesundheit. Der Paprika enthält mehr als 30 verschiedene Mitglieder der Familie von Carotinoid-Nährstoffen.

Die einzige Nahrung, die nahe an dieser ist, ist die Tomate ist.

Es wurde erforscht, dass grüner Paprika zu einem verminderten Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen in Zusammenhang steht, Typ-II-Diabetes, Makuladegeneration, Krebs, Entzündungen und vieles mehr.

Neben diesen mehr oder weniger komplexen bekannte Antioxidantien genannt, ist Pfeffer eine der häufigsten Quellen von Antioxidantien: Vitamin C, Vitamin A und Vitamin E.

In der Tat, Paprika enthält zweimal mehr Vitamin C als Orangen.

Nährstoffe pro 1 Tasse (wie CDR):

  • Vitamin C: 195,8%
  • Vitamin A: 58%
  • Vitamin B6: 14%
  • Folate: 11%
  • Ballaststoffe: 7%
  • Vitamin E: 7%
  • Molybdän: 6%
  • Vitamin K: 6%
  • Kalium: 6%
  • Mangan: 5%
  • Vitamin B2: 5%
  • Vitamin B3: 5%
  • Vitamin B1: 3%
  • Vitamin B5: 3%
  • Magnesium: 2%

Spanisch Forschung und Übersetzung: Leben Team Lucida