8 Häufige Folgen von Bluthochdruck

Hoher Blutdruck kann schwerwiegende medizinische Folgen haben, sowohl den physischen Zustand und die Lebensqualität der Betroffenen zu beeinträchtigen.

Die Weltgesundheitsorganisation besagt, dass die arterielle Hypertonie ist die Krankheit, die mehr als die Hälfte der Todesfälle aufgrund von vaskulären Komplikationen verursacht.

Rund 9,4 Millionen Todesfälle ereignen sich weltweit als Folge von medizinischen Komplikationen aus dem Zustand der Hypertonie entstehen.

Verschiedene internationale Institutionen wie das Ministerium für Gesundheit der Vereinigten Staaten, argumentieren, dass, wenn ein hohes Maß an verlängerten Folgen des Blutdruckes gehalten werden kann:

  • Entwicklung von Aneurysmen
  • chronische Nierenerkrankungen
  • kognitive Beeinträchtigung
  • ophthalmologische Läsionen
  • Myokardinfarkte
  • Herzinsuffizienz
  • periphere arterielle Erkrankungen
  • Strokes.

Definition

Bluthochdruck ist der medizinische Begriff in Krankenhausbereich verwendet, um das Vorhandensein von anhaltend hohem Blutdruck im Laufe der Zeit zu beziehen.

Wir meinen Druck oder Blutdruck, zwingen das Blut oder Blut gegen die Wände der Arterien, durch die sie hindurchgeht.

Wenn wir die Mechanismen der Kontraktion und Entspannung Herz beziehen, werden Blutdruck Spitzenwerte während der ventrikulären Systole -contracción- und Minimalwerte während Ventrikeldiastole -relajación- erreichen.

Wir können zwei Grundwerte des Blutdrucks unterscheiden:

  • Der systolische Blutdruck.
  • diastolischen Blutdruck.

Die fortgesetzte Anwesenheit der Spannung und der Blutdruck in den Leitungen durchströmt, ist für sie alle Organe des Körpers erreicht, und es ist eine ausreichende Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen.

Der normale Blutdruckwerte im Bereich von 119 / 79mm hg.

Allerdings gibt es mehrere Faktoren, die abnormen pathologischen Anstieg und erreichen Werte davon liegt etwa 149/90 mm Hg oder mehr verursachen können.

Wenn systematisch für mehrere Wochen mindestens, Blutdruck, wenn eine Person über normal ist oder zu erwarten ist es wahrscheinlich, Hypertonie entwickelt haben.

Ist es üblich?

Die neueste von der Frequenz und Prävalenz der Hypertonie Daten kommen von der Weltgesundheitsorganisation.

In verschiedenen klinischen Berichte, stellt sie fest, dass etwa 1 Person in 5 Erwachsene hohen Blutdruck haben.

Hypertonie ist ein medizinisches Hauptproblem weltweit betrachtet und einer der wichtigsten Faktoren, die Morbidität und Mortalität assoziiert.

häufigsten medizinische Komplikationen der Hypertonie

Wie bereits erwähnt, wird der Blutdruck definiert ist als die Kraft oder Spannung auf die Blut arteriellen Leitungen ausgeübt alle Bereiche Strukturen und Organe zu erreichen, die bewässert.

Arterien, die das menschliche Kreislaufsystem bildet, werden durch einen halbflexiblen Muskelgewebe gebildet, die Auftreibung ermöglicht, wenn Blut durch sie fließt.

Üben Sie mehr Kraft Blut und Herz pumpt auf Sie, desto mehr werden sie erweitern, so dass das Blut normal fließen kann.

wenn die Kraft des Blutflusses jedoch hoch über einen längeren Zeitraum ist, können sie schwache Wände und allmählich beschädigt werden.

Darüber hinaus macht die Entwicklung von kleinen Läsionen und Narbengewebe wirken diese als ein Netzwerk evtl. vorhandenes Restmaterial zu erfassen.

Daher ist die Wahrscheinlichkeit von Blutgerinnseln und trovos erhöht sich der Entwicklung und daher in einer Vielzahl von medizinischen Komplikationen führt.

Hier stellen wir einige der häufigsten beschreiben:

1- Aneurysmen

Aneurysma ist die medizinische Bezeichnung beziehen sich auf die Gegenwart einer schwachen Punkt oder Bereich in einem Blutgefß verwendet wird.

Die übliche Stärke oder pathologische Ursachen Blutstrom mit Blut zu füllen und erwirbt eine sperrige Form.

Klinische Schwere solcher Veränderungen ist grundsätzlich in der hohen Wahrscheinlichkeit eines Bruchs und Blut zu vergießen. Vor allem in den Organen und viralen Strukturen wie das Gehirn.

Die direkten Folgen der Aneurysmen variiert hauptsächlich in Abhängigkeit von dem Bereich, wo Sie sind.

Vor dem Auseinanderbrechen eines plötzlichen Schmerzen auftreten können, Blutdruckabfall und Herzfrequenz, Schwindel und sogar zum Verlust des Bewusstseins.

Die Aneurysmen sind behandelbar chirurgische Ebene. Die häufigste ist die Platzierung von Clips und endovaskuläre Embolisation.

Prävention durch Ernährung Kontrolle, die Trainingsleistung oder Überwachung Druck und Cholesterin ist wichtig, ihr Auftreten zu verhindern.

Chronisches Nierenpathologien 2-

Die strukturelle Beteiligung der Arterien, das Blut zu den Nieren versorgen kann auch schwerwiegende medizinische Komplikationen wie Nierenversagen führen.

In diesem Fall ist eine weit verbreitete Verengung der Blutgefäße, die das Nierensystem bildet, auftritt.

Ein Mangel an Blutfluß verursacht einen fortschreitenden Verlust der Fähigkeit, Schmutz und andere Körpersubstanzen zu entfernen.

In schweren Fällen kann die betroffene Person Prozesse des Rausches entwickeln.

die Verwendung von Dialyse zum Filtern von Schadstoffen aus dem Blut oder unmittelbarer Nierentransplantation kann notwendig sein,

3- kognitive Störungen

Die Entwicklung von Aneurysmen, Hirnblutung, Mangeldurchblutung oder ischämische Prozesse in Gehirnarealen zu einer weit verbreiteten kognitiven Beeinträchtigungen führen.

Zu den häufigsten finden wir:

  • Akkommodationsstörungen und auf eine bestimmte Aktivität beibehalten Aufmerksamkeit.
  • Schwierigkeit oder Unfähigkeit verschiedene Aktivitäten parallel auszuführen.
  • Speicherlecks.
  • Spatiotemporal Desorientierung und Mitarbeiter.
  • Schwierige Aktivitäten zu planen oder einfache Probleme lösen.

Es ist möglich, dass andere ernstere pathologische Prozesse wie Krampfanfälle, Gedächtnisverlust oder Schlaganfall entwickelt.

Die neuere Forschung hat gezeigt, dass Bluthochdruck allein angegeben, ohne die Anwesenheit anderer Begleiterkrankungen kann zur Entwicklung von verschiedenen kognitiven Veränderungen führen:

  • milder Gedächtnisverlust.
  • Schwierigkeit der Suche nach passenden Worten während eines Gesprächs.
  • Mangelnde Konzentration während der Durchführung von Aktivitäten.

Ophthalmologische 4- Injury

Die Blutgefäße, das Blut an die Augenpartien liefern können auch durch Bluthochdruck betroffen sein.

Die häufigsten medizinischen Folgen sind Bruch oder Blutungen im Zusammenhang. Hyposphagma sind sehr häufig.

Ocular Blutgefäße sind äußerst fragil. Jede Anstrengung, wie die durch die Hypertonie reißen kann, wodurch das Blutvergießen in Augen Beschichtungen.

Persistent Augenbeteiligung Kreislaufsystem kann bei der Entwicklung von erheblichen Störungen in Sehfähigkeit führen, auch die Entwicklung von Blindheit.

5- Herzinfarkt

Arterielle Distension aufgrund der Erhöhung des Blutdrucks kann zur Bildung von Gerinnseln und Thromben beitragen.

Herzinfarkte auch als Herzinfarkte bekannt, einige seiner arteriellen Zweige aufgrund der Anwesenheit eines Blutgerinnsels blockiert, die den Durchgang von Blut verhindert werden gekennzeichnet.

Bei Abwesenheit oder Mangel an Sauerstoff Herzbereiche allmählich sterben und zu schweren Verletzungen führen kann und sogar den sofortigen Tod der betroffenen Person (National Institutes of Health, 2015

6- Herzinsuffizienz

Hoher Blutdruck geht auf Herzmuskel eine Aktivität Blut stark an allen Körperstellen zu pumpen.

Im Laufe der Zeit und die Entwicklung dieser Pathologie, verschiedene Bereiche des Herzens beschädigt werden.

Eine der unmittelbaren Folgen der Hypertonie ist Herzinsuffizienz. Muskeln und Herzklappen verschleißen allmählich ihre Fähigkeit reduziert zu funktionieren.

Herzinsuffizienz wird erhebliche medizinische Komplikationen produzieren, wie funktionelle Behinderung, verminderte Hirndurchblutung, pathologische Flüssigkeitsretention, usw. .

Therapeutische Intervention ist wichtig, die Entwicklung von Episoden zu verhindern, die das Überleben der betroffenen Person ernsthaft gefährdet.

7- Peripheral Arterial Pathologien

Die Begriff periphere arterielle Verschlusskrankheit, verweisen wir auf Plaque-Aufbau von Fettmaterial in den arteriellen Zweigen versorgen Blut zu den Extremitäten.

Die Hauptbereiche betroffen sind die Beine und den unteren Gliedmaßen.

Die Verengung der Blutgefäße neigt stark die Blutversorgung, dies zu reduzieren, eine große Vielfalt Symptomatologie produzieren:

  • Brenn Beschwerden und Folgen der anhaltenden und lähmenden Schmerzen.
  • Missempfindungen mit Krämpfen oder Kribbeln verbunden.
  • Taubheit und abnormal Gliedmaßen Taubheit.
  • Schwere- und Muskelschlaffheit.
  • Das Vorhandensein von unangenehmen Empfindungen nach Bewegungsaktivitaeten Durchführung, insbesondere Gesäß, Füßen und Beinen.

8- Stroke

Der Schlaganfall ist eine der gravierendsten medizinischen Komplikationen der Hypertonie.

Der Begriff ACV verweisen wir auf das Vorhandensein einer Anomalie in der zerebralen Blutversorgung.

Klinische Berichte solche Ereignisse in zwei Arten von grundlegenden Veränderungen klassifiziert.

  • Blutungen Blut zu vergießen in einem oder mehreren Bereichen des Gehirns nach dem Bruch eines Aneurysmas der.
  • Ischemia partielle Obstruktion oder verminderter Blutfluss durch Thrombus oder zerebrale Clot.

Zeichen und sekundäre Schlaganfall-Symptome werden in erster Linie auf den Hirnarealen abhängen, die betroffen sind.

Sie alle werden erhebliche Auswirkungen auf die Lebensqualität und Funktionalität der betroffenen Person führen.

Einige der sekundären medizinischen Komplikationen beziehen sich auf eine der folgenden Feststellungen:

  • Muskelschwäche: Verlust des Muskeltonus und Anwesenheit von einer übertriebenen Schwäche in verschiedenen Muskelgruppen, ist weit verbreitet. Normalerweise wirkt sich nur auf sie eine Seite des Körpers, die kontralateralen Hirnverletzung.
  • Paralysis: in schweren Fällen zu schweren Lähmungen Schlaganfall in verschiedenen Gliedmaßen und Mitgliedern. Es wirkt sich in der Regel eine Seite des Körpers und verursacht schwere Unfähigkeit Bewegungen unabhängig auszuführen.
  • Sprachstörungen: Schwierigkeiten oder die Unfähigkeit, die Sprache zu artikulieren ist eine weitere häufige Komplikation. Diese sind vor allem auf die Einbeziehung von Muskelgruppen von Ladungskontrolle.
  • Verhaltensstörungen: Hübe auch unterschiedliche Hirnregionen beteiligt in emotionalen oder Verhaltenskontrolle beeinflussen können. Es ist möglich, emotionale Labilität, Episoden von Reizbarkeit und Aggressivität zu beobachten, unter anderem.
  • emotionale Veränderungen: wegen der verschiedenen Hirnverletzungen und die Auswirkungen der neuen Situation, mit dem autistischen Störung, emotionale Labilität Veränderungen, können unter anderem auftreten.

In diesem Fall ist, obwohl es immer möglich ist, Rehabilitationsmaßnahmen zu verwenden, um ein Niveau der effizienten Funktionalität der betroffenen Person wieder herzustellen, ist die beste Behandlung ist die Prävention und die Kontrolle von Risikofaktoren.

Bibliographie

  • UK Blutdruck. . Was ist Bluthochdruck? UK erhalten Blutdruck.
  • AHA. . Was ist Bluthochdruck? American Heart Associaton erhalten.
  • Aristizabal Ocampo, D .. Pathophysiologie der essentiellen Hypertonie.
  • Cinza-Sanjurjo et al.,. . resistenter Hypertonie bei Patienten mit Hypertonie in der Grundversorgung in Spanien gesehen. Semergen, 123-130.
  • FEC. . Herzinsuffizienz. Von Spanish Heart Foundation.
  • Mayo Clinic. . Hohe Blutdruck. Von der Mayo Clinic.
  • NIH. . Aneurysma. Von MedlinePlus.
  • NIH. . Was sind die Anzeichen, Symptome und Komplikationen von Bluthochdruck? Von National Heart, Lung, and Blood Institute.
  • NIH. . Herzinfarkt. Von MedlinePlus.
  • NIH. . chronische Nierenerkrankung. Von MedlinePlus.
  • NIH. . Bluthochdruck. Von MedlinePlus.
  • WHO. . Fragen und Antworten zum Bluthochdruck. Von der Weltgesundheitsorganisation.