Algen zu fördern Stuhlgang und Reizdarm reduzieren

Was die Verbindung zwischen IBS und Algen? Lassen Sie uns zuerst die immer näher zuerst betrachten.

Das Reizdarmsyndrom hat verschiedene Namen wie: Schleimige ulcerosa, Nervous ulcerosa, Reizkolon oder Darm, Nervendickdarm, Reizdarm oder Kolon instabil.

Es ist tatsächlich eine der häufigsten Darmprobleme und oft verantwortlich für Kranken. viele Menschen leben Monate mit den Symptomen des Reizdarmsyndroms Leider, bevor sie Hilfe suchen. Viele sind einfach zu verlegen, Hilfe zu suchen.

Ursache unbekannt

Obwohl die genaue Ursache des Reizdarmsyndroms sind nicht bekannt. Sind so viele Menschen mit diesem Problem. Man geht davon aus, dass die Nerven entlang des Dickdarms sind empfindlicher als normal, und dass sie die Darmkontraktionen und die Passage von Gas und Flüssigkeit in der Art und Weisen Sie Schmerzen des Gebens und Krämpfe. Die Nerven, die die Muskeln im Darm steuern können überreagieren nach einer Mahlzeit, wie beispielsweise die Passage der Nahrung auf Reize.

Dies kann dann führen zu schmerzhaften Krämpfen und Kontraktionen, die die Geschwindigkeit der Stuhlpassage durch den Darm, was zu Durchfall oder Verstopfung beeinflussen. Diese Unannehmlichkeiten schaffen einen schmerzhaften Zyklus und die Symptome sind oft zahlreiche und vage.

Algenbehandlung wirkt gegen pds?

Es gibt keine wirkliche Behandlung für Reizdarmsyndrom. Das Ziel der Behandlung ist, um Symptome zu reduzieren. Je nach Ihren Symptomen kann, versuchen Sie und Ihre vorgeschriebenen eine oder eine Kombination von verschiedenen Behandlungen erhalten. Diese können Diättherapie umfassen, vor allem, wenn Lebensmittel Auslöser identifiziert werden kann. Faserergänzungen, Medikamente, psychologische Beratung, Verhaltenstherapie und Hypnose können auch dargestellt werden.

Und wir sind damit auf dem zweiten Teil unserer Frage kommen, nämlich Algen.

Wenn Sie sind oder kennen jemanden mit Reizdarm oder wiederkehrende unregelmäßigen Stuhlgang, dann konzentriert sich Algen etwas, das ich sehr empfehlen. Innerhalb kurzer Zeit finden die meisten Menschen ihre Vitalität zurück und ihre Verdauung zu verbessern und damit ihren Stuhl.

Algen können helfen

Algen bieten erhebliche Unterstützung bei der Gesundheit des Darms, und vielleicht nicht in der Art und Weise könnte man vermuten. Was sie tun, ist die Unterstützung für eine gesunde Darmflora sorgen - die „freundlichen“ Bakterien im Verdauungstrakt, die gegen Krankheit und Hilfe bei der Verdauung zu schützen. Diese Fähigkeit wird angenommen, dass durch Mucopolysaccharide in Spirulina und andere Algenkonzentrate übertragen werden

Menschen mit Morbus Crohn, aber häufigem Durchfall oder Reizdarm soll zu Beginn der Einnahme Algenkonzentrate langsam bauen, weil es vorübergehend Durchfall bei manchen Menschen fördern kann. Bau so langsam auf den ersten und dann allmählich die Dosis erhöhen.

Viele versteckte Geheimnisse von Algen

Algenkonzentrate können nicht wirklich wirklich ganze Lebensmittel, die reich an sekundären Pflanzenstoffen sein, von denen einige als Designated Nahrungsergänzungsmitteln identifiziert werden, aber viele davon sind noch unbekannt. Viele Gruppen der vorliegenden Nahrungsbestandteile werden als Bio Flavonoide und andere Faktoren werden geglaubt, Gesundheit Verbindungen mit einer Fähigkeit zu fördern. Algen stimulieren das Wachstum von nützlichen Bakterien, eine probiotische Wirkung wiederum verstärkt die Darmflora und Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten zu geben.

Eine weitere wichtige Quelle von Algen sind die Vitamine K, notwendig für die Darmflora und eine gute Verdauung zu bauen. Sie enthalten auch viel Chlorophyll, erforderlich, um das Blut zu reinigen. Algen sind enzymatisch aktiv, um die Verdauung und Resorption von Nährstoffen zusammen mit einer Reihe weiterer Vorteile für unsere allgemeine Gesundheit zu helfen, zu fördern.

Das Reizdarmsyndrom ist schmerzhaft, aber muss nicht ernst sein. Die meisten Menschen, die sie haben können aktives und produktives Leben führen, wenn sie ihre Ernährung umstellen, erhalten regelmäßige Bewegung und die erforderlichen Nährstoffe. Anstatt also in Stille leiden, wissen, dass Sie nicht allein sind und etwas dagegen tun. Optimale Gesundheit kann, indem sichergestellt wird erreicht werden, dass Ihr Körper von Enzymen und freundlichen Bakterien und Mineralien verfügen kann.

Lesen Sie mehr: Das Reizdarmsyndrom Blog