Diabetes und Gewichtsverlust: 18 Super Tipps für eine gesunde Figur

Diabetes und sicher Gewicht verlieren Hand in Hand gehen, Experten sind sich einig, dass Ihr Gewicht ein sehr wichtiger Teil Ihrer gesamten Gesundheit. Darüber hinaus zeigt die Forschung, dass Fettleibigkeit das Risiko für verschiedene Krankheiten erhöht, denken Sie an Bluthochdruck, Nierensteine, Herzkrankheiten und sogar Krebs.

Wie geht es Ihnen, dass genau, werden Sie in diesem Artikel entdecken!

Drei Säulen der effektiven Diabetesmanagement

Bevor ich werde einige effektive Tipps geben, das Übergewicht in der ersten Rückkehr zur Basis, um loszuwerden.

Diabetes ist eine chronische Erkrankung, bei der Glukose nicht gut von den cellen.Iets absorbiert wird, die auf Ihren Körper auf lange Sicht äußerst schädlich sein kann.

Dies geschieht in der Regel, weil die Produktion von Insulin zu gering ist oder weil der Körper nicht richtig Insulin verwenden kann, Ihre Zellen nicht mehr auf das Insulin reagieren, die erstellt wird, und daher können die Zellen nicht Glukose aufnehmen. .

Die drei wesentlichen Säulen für Diabetes nicht der Chef von Ihrer Ernährung, körperliche Aktivität und Medikamente zu sein.

Selbst wenn Sie alle nur ein wenig gesünder gehen und besseres Essen gehen kann einen großen Unterschied machen! Nun, das ist natürlich viel leichter gesagt als getan, die Welt, in der wir leben, nicht es einfacher machen!

Der Zweck einer ‚Diät für Diabetiker‘ sollte daher sein, dass es eine verbesserte metabolische Kontrolle, bessere Auswahl von Lebensmitteln, das Timing und die richtigen Portionsgröße kann sicherstellen, dass Sie im Voraus es volle Gesundheit gehen.

Das bedeutet, dass Sie einfach wird das überschüssige Gewicht verlieren. Deshalb denkt nicht in der ‚‘ Diät ‚‘, sondern eher zu einem gesünderen Essgewohnheiten!

Und die gute Nachricht ist, Sie müssen nicht ganz anders essen als jemand, der nicht Diabetes hat. Ein paar kleinere Anpassungen an Ihre aktuelle Diät kann sicherlich einen positiven Effekt auf den Blutzucker haben!

Beginnen wir sofort mit Diabetes und Gewichtsverlust Tipps!

Gewicht zu verlieren Spitze # 1: Alles in Maßen der Schlüssel zum Erfolg ist!

Alles in Maßen ist die Beratung, dass Sie von Ihrer Großmutter bekommen würden - und es ist noch nie so wertvoll! Wenn Sie zu viel essen, wird in einer riesigen Spitze in Ihrem Blutzucker führen. Und da schon Ihr Körper Schwierigkeiten produziert genügend Insulin / Empfindlichkeit hat, wird es nur nach hinten losgehen!

Stattdessen gehen Sie in Maßen und in kleinen dosierten Portionen zu essen. Was wirklich gut das funktioniert, ist ein ‚‘ essen Zeitplan ‚‘ zu halten und nicht nur essen, wenn Sie Hunger bekommen.

Um ein Beispiel zu geben, essen drei Mahlzeiten pro Tag: Frühstück, Mittagessen und Abendessen mit der Zeit sehr wichtig. Also Ihr Körper bekommt genug Zeit, dies zu verdauen und man auch berücksichtigen, alles zu der Verabreichung von Arzneimitteln.

Eine Alternative ist die so genannte „intermittierende Fasten‘, würde dies bedeuten, dass Sie zu bestimmten Zeiten essen werden, sind aber auch in Fasten beschäftigt. Weitere Informationen über diese effektive Strategie, empfehle ich, dass Sie den Artikel auf dem Blog lesen.

Kurz gesagt, mit einem Zeitplan für das Essen wird einen großen Unterschied machen. Wenn Sie keinen Zeitplan haben eine Ursache für hohen oder niedrigen Blutzucker sein kann - das Ziel ist einfach Ihren Blutzucker im Gleichgewicht zu erhalten!.

Sie erhalten die Variablen aus dem System und den Austausch der Spitzen und Täler eines stabilen eetmethode.

Weil Sie halten zu gehen Sie genau wissen, wann und wie viel Kohlenhydrate Sie sich auf einen Zeitplan essen und die damit verbundenen festen Mengen an Insulin.

Schlusses Gewicht Tipp # 2: Gehen Sie für Gemüse, einige Früchte und viele gute Fette!

Ich bin ein großer Befürworter einer mediterranen Diät mit viel Gemüse gegessen, wenig Obst, viele gute Fette in Maßen und Vollkornprodukte.

Die niederländische Diät mit großen Mengen an Kohlenhydraten I als auch sehe Diabetes und andere Probleme verursachen.

Gehen wir zurück zu den Grundlagen, wo unser Körper gehen wird, einen Unterschied machen! Da fast alle Junk-Food fast alle sind voll von Zucker variiert eine gesunde Ernährung im Wesentlichen wenig von der Diät, die Sie befolgen sollten, um die Auswirkungen von Diabetes zu minimieren.

Okay, müssen Sie eine Menge ungesunder Produkte verlassen, aber so tun Menschen, die auch für die Gesundheit bewusst, wie schädlich den zugesetzten Zucker und Transfettsäuren sind.

Das Wesentliches ist ein stabiler Blutzuckerspiegel und Überspannungen auftreten. Dies bedeutet, dass Faser Ihr Freund ist, weil sie die Aufnahme von Glukose verlangsamen. Der glykämische Index ist ein großes Werkzeug dafür.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie Gewicht ohne Diät zu verlieren. Es wird eine Art und Weise des Lebens sein, anstatt Sie Diät und zurück in Ihre alten Gewohnheiten fallen.

Eine Diät wird höchstwahrscheinlich nicht funktionieren, weil nach einer Studie 90% der Diäten nicht das gewünschte Ergebnis. Zwei Drittel der Menschen, die eine Crash-Diät verwenden sogar extra, um sie im Laufe der Zeit schwerer als vor dem Beginn einer Diät.

Und da unser Blutzucker auf der richtigen Auswahl von Lebensmitteln abhängig ist absolut notwendig, Wahl, dass Sie diese richtige Wahl konfigurieren. Dies kann sogar dazu führen Sie weniger Medikamente benötigen.

Gewicht zu verlieren Spitze # 3: Mehr gesunde Fette

Eine mediterrane Ernährung zu folgen ist besonders wirksam bei der Behandlung von Diabetes, sondern auch bei Bluthochdruck, hohem Cholesterinspiegel und Gewicht verlieren.

Dies ist eine bessere Alternative, die sehr schädlich fettarmen Diät, die seit Jahren gelobt wurde.

Das Wesentliche ist, dass Sie mehr Gemüse, mehr Gemüse, mehr Nüsse, Hülsenfrüchte und mehr gute Fette verbraucht haben. Denken Sie daran, die guten Fette aus Olivenöl, Walnüsse, Leinsamen-Öl, fettem Fisch und nicht zu viele Kohlenhydrate.

Gesunde Fette sind vor allem ungesättigte Fettsäuren, insbesondere Omega-3.

Jetzt gibt es enorme gesundheitliche Vorteile mit der Mittelmeer-Diät verbunden sind, kann ich nur schreiben Artikel über Dutzende. Worauf es ankommt, ist, dass die mediterrane Ernährung einen Unterschied für einen stabilen Blutzuckerspiegel und eine schlanke Figur machen wird.

Aber auch ein geringeres Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen, die bereits höher ist, wenn Sie an Diabetes leiden. Dies bedeutet, dass Sie gesündere Essgewohnheiten zu entwickeln und sind nicht allzu schwierig, den gesamten Prozess zu machen!

Gewicht zu verlieren Spitze # 4: Fangen Sie klein an und nach und nach

Statistiken zeigen, dass Sie 1x alles nicht aufregen müssen. Es ist viel besser, kleine schrittweise Schritte zu unternehmen. Dies kann sein, dass Sie ein wenig mehr mediterrane Lebensmittel zu Hause und weiter nichts anderes bekommen. Oder an diesem Abend keine Kohlenhydrate Snacks mehr essen, aber eine Handvoll Nüsse.

Kleine Anpassungen geben schließlich enorme Ergebnisse!

Der Gewichtsabnahme Tipp 5: Kleinere Portionen / plates

Eine sehr effektive und einfache Spitze kleinere Platten zu Hause zu bekommen. Oft essen wir automatisch mehr, wenn wir ein größeres Brett zu bieten haben. Und da kleinere Portionen sind besser für Sie, können Sie es auch unvermeidlich mit kleineren Platten zu arbeiten.

Es sind die einfachen Dinge, die einen Unterschied machen!

Nährende Tipp 6: Jeder isst das gleiche

Es ist nicht sinnvoll, wenn eine Person in der Familie eine modifizierte Diät hat. Stattdessen ist es viel besser, dass die ganze Familie eine Mittelmeerdiät folgt.

So werden Sie auch weniger versucht sein. Es kann auch ein weiteres gutes Beispiel und Ihrer Familie / Familie immer gesund geben!

Schlusses Gewicht Tipp # 7: Trinken Sie viel Wasser!

Weiter geht es, mich zu überraschen, wie viele Menschen zu wenig Wasser trinken. Bei Diabetes, das flüssige Wasser, das Sie können den ganzen Tag ohne Sorgen trinken. Darüber hinaus ist ausreichend Wasser unbedingt notwendig zu bleiben hydratisiert.

Eine Gewohnheit, die ich möchte, dass Sie geben, ist immer eine kleine Flasche Wasser mit Ihnen zu haben!

Schlusses Gewicht Tipp # 8: Die richtige Ernährung Gemüse

Gemüse sind natürlich für Sie mega gesund. Allerdings nicht essen zu viel stärkehaltiges Gemüse wie Kartoffeln. Viel besser ist grünes Blattgemüse zu essen, Spinat, Artischocken, Brokkoli usw., um Ihre Mahlzeiten hinzuzufügen.

Diese sind reich an essentiellen Vitaminen, Mineralien, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, die sind wieder wichtig, Ihren Körper vor freien Radikalen zu schützen. Darüber hinaus sind sie kalorienarm und wenig Kohlenhydrate. Grundsätzlich können die besten Lebensmittel, die Sie auf einer täglichen Basis essen!

Ernährung und Diabetes

Die richtige Ernährung Gemüse ist nicht nur Gewicht zu verlieren, weil es Lebensmittel, die auch gegen Diabetes arbeiten. Dies kann dazu führen, in Kombination mit einem Super-Effekt Gewichtsverlust. Warum habe ich Tipps für Lebensmittel, die Sie aktiv helfen, Diabetes unter Kontrolle zu bekommen, weil sie auf die Senkung Ihr Blutzucker und Ihre Insulinresistenz eine zusätzliche Wirkung.

Tipp # 9: Haferflocken

Haferflocken ist lecker und man kann leckeren Brei machen. Es ist reich an Ballaststoffen, um Ihren Körper absorbiert allmählich die Energie aus dem Haferflocken. Das ist gut für Ihren Blutzucker. Darüber hinaus gibt es Ihnen auch ein Völlegefühl, so dass Sie weniger wahrscheinlich zu viel zu essen.

In letzter Zeit mehr und mehr Forschung von den medizinischen Wissenschaft über die Vorteile einer gesunden Ernährung durchgeführt. Natürlich weiß jeder schon, dass Haferflocken nicht ungesund ist, aber es gibt kein Maß dafür, wie gesund oder noch.

In dieser Studie wird auch speziell auf die Vorteile von Haferflocken gemessen, wenn Sie Typ-2-Diabetes haben. In dieser Studie stellten diabetische Patienten zwei Tage auf einer Haferflocken-Diät. Danach wird ihr Blutzucker und Insulinresistenz gemessen.

Was durchsickerte? Der Blutzuckerspiegel lag bei 40 Prozent, so dass fast die Hälfte ist, niedriger als die Haferflocken Intervention. Auch wurde in der Insulinresistenz der Zellen verringert, so dass das Insulin wieder besser zu arbeiten.

Tipp # 10: Psyllium

Psyllium ist die Haut auf einen Samen. Die Pflanze Plantago ovata verwendet, um Psyllium zu kommen. Die Pflanze stammt aus Südost-Spanien, Madeira und anderen Ländern näher am Äquator als die Niederlande.

Die Samenhülle der Samen dieser Pflanze wird mit Fasern und Schleime gefüllt. Schleimige Substanzen sind auch in anderen Pflanzen wie Aloe Vera gefunden. Diese beiden Bestandteile sind sehr gesund.

Die Fasern gewährleisten die ordnungsgemäße Zahlung der Energie und die Verschleimung Darm vor Schäden schützen.

Psyllium ist nicht nur gut für Ihren Stuhl auch gut für die Figur. Die Faser erfüllt Ihren Hunger und auch weiterhin einen stabilen Blutzuckerspiegel gewährleisten. Das ist nicht alles, denn es ist für die Senkung Ihres Blutzuckers ist auch gut.

Bei Patienten mit Typ-2-Diabetes, die bereits eine Diät gefolgt, die gut gegen hohen Blutzucker wurde zugegeben Psyllium für 8 Wochen auf der Diät. Danach wurde festgestellt, dass der Blutzuckerspiegel um etwa 10 Prozent reduziert.

Es senkt auch Cholesterin einmal, aber das ist ein anderes Thema.

Tipp # 11: Zwiebeln

Zwiebeln passen zu fast jeder Mahlzeit. Was auch immer Sie essen, eine Zwiebel in kleine Stücke zu schneiden und braten es durch ihn, der Geschmack ist immer besser. Zwiebel arbeitet nicht nur als Geschmacksverstärker. Die Tatsache, funktioniert auch auf der Senkung des Blutzuckers.

Darüber hinaus ist die wenige Kalorien, so ist es eine Diät, die Ihr Gewicht Ziele paßt.

Eine Studie aus dem Jahr 1974 ist noch zitiert, wenn es für Patienten mit Diabetes zu dem gesundheitlichen Nutzen von Zwiebel kommt. Nach einer Woche essen Zwiebeln Blutzuckerspiegel gesenkt wird, wurde dieser Effekt auch beim Trinken Zwiebelsaft gesehen. Ob die so lecker ist eher wieder fraglich.

Tipp # 12: Zimt

Zimt ist ein Kraut, das weithin in der niederländischen Küche verwendet wird. Meine Mutter hat immer Zimt über den Blumenkohl. Darüber hinaus gibt es viele Menschen, die Zimt Heilung gewähren, aber leider ist dies noch nicht bewiesen. Es gibt jedoch begangen mehr Tests, um zu sehen, ob das die Heilung tatsächlich gewährt werden kann. Zimt bekommt viel Aufmerksamkeit als Lösung für Diabetes Typ 2. Es gibt Hinweise darauf, dass es helfen kann, aber es gibt keine signifikanten Unterschiede aufgetreten sind.

Zimt sollte daher in erster Linie die Ernährung zu unterstützen, verwendet werden. Wenn Sie Zimt in Kombination mit anderen gesunden Lebensmitteln kann eine zusätzliche Wirkung bereitzustellen. Es ist nicht gegen Ihre Ernährung für Geschmack wie eine Kugel Zucker funktioniert, es unterstützt Ihre Ernährung richtig und verstärkt die Wirkung.

Aber wenn Sie sich nicht ändern und nur zusätzliche Zimt Ergänzungen kann nicht essen Sie Ihre eigenen Körper helfen.

Tipp # 13: Ginger

Ingwer ist eine Wurzel, die von der seltsamen takachtige konvexen Form erkennbar ist. Es ist Jahrhunderte in der niederländischen Ernährung und voller guter Nährstoffe gewesen. Ingwer wird oft von Kuchen gebacken und Plätzchen, aber es ist am besten, Ingwer zu essen in einer normalen Weise ohne Zucker.

Ginger ausgezeichnet auch Nutzen für die Gesundheit und wird zunehmend untersucht wissenschaftlich.

Wie bei allem zuerst an Ratten getestet werden und aus dieser Studie zeigte, dass der Blutzucker von Ingwer nicht nach unten bewegen, aber eine bessere Wirkung erzielt werden kann. Die Ratten waren klar Wetter tolerant von Glukose. Das bedeutet, dass ihr Körper als vorher besser in den Griff Zucker bekommen konnte.

Ingwer kann somit das Mittel sein, die Insulinresistenz zu haben, verringert damit das Insulin seine Arbeit zu tun.

Übung für Gewichtsverlust und gegen Diabetes

Die richtige Menge an Wasser, Lebensmitteln und Futtermitteln sind nicht die einzigen Möglichkeiten, um Diabetes zu bekämpfen. Alles zu tun, um Diabetes der Chef zu sein, ist wichtig Bewegung. Extra Cardio-Training ist offensichtlich, aber mit der Spitze 14 und 15 auch sehr weit!

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass, wenn Sie 150 Minuten pro Woche haben extra bewegen Sie verhindern kann von Typ-2-Diabetes, wenn die Glukoseintoleranz erhöht bekommen. Dieser Prozentsatz ist näher an 60 Prozent mit einer guten Ernährung kombiniert.

Tipp # 14: Bewegen Micro

Kennen Sie den ganzen Tag Druck und absolut keinen Sinn für Sport? Sie können noch zusätzliche bewegliche Mikro bewegen. Während des Tages gibt es oft genug, wenn Sie tatsächlich halten. Dann können Sie kleine Dinge tun. Wenn Sie zum Beispiel Kaffee in der Küche setzen können Sie Push-ups gegen den Tresen.

Während die Zähne putzen, können Sie Ihre Waden trainieren, indem kalben tun aufwirft. Dann sind Sie jeder Schritt auf den Zehen.

Während Sie fernsehen, können Sie hockt in allen Werbespots tun oder einfach nur Bauchmuskelübungen. Für die Inspiration und es Spaß zu halten, habe ich diese Liste. Auf diese Weise kann leicht 150 zusätzliche Minuten pro Woche bewegen erreichen.

Werbung bewegen Mikro

  • Auto Werbung: Schritte für die Dauer der Werbung.
  • Mode-Werbung: 20 Jumping Jacks.
  • Ernährung / Lebensmittel-Werbung: 20 knirscht.
  • Reisewerbung: Werbetafel für die Dauer.
  • Beauty Werbung: 20 Kniebeugen.
  • Werbung für TV-Show / Serie: hohe Knie.
  • Werbung Regierung / Steuer: 10 Push-ups.
  • Werbung Versicherungen / Banken 20 Beinheben.
  • Fittnessreclame: Ihre Wahl treffen.
  • Etwas anderes: Wasserpause

Für Spieler, die zur Behandlung von Diabetes Typ 2 gefährdet sind oder bereits haben fand ich eine unterhaltsame Art und Weise für die Mikro-Bewegung: Jedes Mal, wenn Sie respawnen eine dieser Übungen machen müssen.

Tipp # 15: Stärke

Die 150 Minuten zusätzlicher Bewegung nicht nur von Cardio-Training bestehen. Tatsächlich Krafttraining ist eine gute Art und Weise der Insulinresistenz zu verhindern! Eine Kombination beider Bewegungsarten ist daher die beste.

Krafttraining hat viele Vorteile, weil Sie stärker sind, und das ist immer schön, weil man mehr Muskeln mehr bauen verbrennen, so dass Sie Gewicht verlieren schneller.

Die Forschung hat auch gezeigt, dass, wenn Sie Typ-2-Diabetes und drei Mal pro Woche 30 Minuten Krafttraining haben Ihre Muskelzellen Insulin besser machen absorbieren als nur durch die Zunahme der Muskelmasse zu erwarten sind. Es stellt sich heraus, dass ein bestimmtes Protein und Insulin-Rezeptoren mehr vorhanden sind als bei Typ-2-Diabetes von einer Person erwartet werden kann, wenn er auf Krafttraining tut.

Kraft stellt daher sicher, dass Ihre Muskeln mehr Insulin wieder ohne Kraft aufzusaugen. Die Forscher empfehlen drei Mal pro Woche 30 Minuten Kraft bei Menschen mit Typ-2-Diabetes.

Was ist zu vermeiden?

Logischerweise wollen Sie Zucker vermeiden, weniger von Ihrem Diabetes zu leiden. Dies ist nicht das einzige, was man so wenig wie möglich mit Ihnen zu nehmen. Daher auch Tipps zur Vermeidung von künstlichen Zucker, Transfettsäuren und gesättigten Fetten.

Tipp # 16: Verbannen künstlichen Zucker

Entfernen von Zucker aus Ihrer Ernährung sieht einfacher als es ist. Zucker in sich selbst ist nach wie vor in der Ernährung, weil es eine natürliche Sache ist, aber in Maßen! Der wirklich schlechte Zucker, künstlicher Zucker. Es gibt so viele von Ihnen sehen den Wald für die manchmal nicht Bäume.

Deshalb habe ich es dir hier setzen. Drucken Sie sie aus und nehmen sie in den Supermarkt, so können Sie kontrollieren, was Sie essen! Ihr Körper kann nicht alles tun, damit, auch wenn Sie nicht an Diabetes leiden. Alles, was ist, Sie kommen an, und es verschlechtert oder bewirkt, dass Ihr Diabetes passiert.

  • D-Glucose
  • Traubenzucker
  • Fructose
  • Fruktose-Sirup / Fruktosesirup
  • Glucose
  • Glucosesirup / Glukosesirup / Glukose-Fruktose-Sirup
  • Karamell
  • Laktose
  • Malt / Maltodextrin / Maltose Malzextrakt
  • Saccharin / Sucrose
  • Saftkonzentrat
  • Saccharose
  • Weizen Mais-Sirup
  • Weizensirup

Sie können auch E-Nummern erkennen, den verborgenen hergestellt Zucker. Also diese Liste ist sehr wichtig.

So eins nach dem anderen kann man nämlich, E420, E421, E422 aus dem Kopf lernen. + Alle E-Nummern zwischen 950 und 969!

Tipp # 17: Verbannen Transfette

Transfette hergestellt Substanzen, die der Körper nicht beitreten können. Große Chance, dass Sie die erste Generation in Ihrer Familie braucht sowieso Transfettsäuren im Körper zu verarbeiten. Ihr Körper ist hier so völlig ausgerichtet und daher wird es oft als Fett gespeichert. Es hat keine Funktion.

Es Generationen, bevor die Menschen gehen über unseren Körper ein Werkzeug für Transfette entwickelt hat, sondern weil unser Körper Fett nicht einmal gesättigt ist, können Sie Transfette nehmen nicht die besten.

Darüber hinaus gibt es Hinweise darauf, dass Transfette 2-Diabetes schlechten Typ.

Tipp # 18: gesättigte Fette vermeiden

In der gleichen Studie, wie in der trans-Fett wird auch berichtet, dass gesättigte Fette Typ-2-Diabetes verschlimmern. So versuchen, da keine Transfette und essen so wenig wie möglich gesättigte Fettsäuren und stattdessen Omega-3-Fettsäuren und ungesättigte Fettsäuren. Die Studie auch nur empfohlen, nicht zu sehen, wie viel Fett Sie essen, aber die meisten von dem, was Sie essen Fett.

Zum Beispiel haben viele ungesättigten Fettsäuren und Omega-3-Essen nicht nur etwas bedeuten, wenn sie allein und gesättigte und trans-Fettsäuren auch in geringen Mengen schädlich sein können.

schließlich

Denken Sie daran, wenn die drei Säulen einer erfolgreichen Diabetes-Management Ernährung, Bewegung und Medikamente? Durch den Erwerb von mehr Kontrolle über Ernährung und wenig Bewegung, gehen enorme Schritte setzen!

Das Beste ist, dass man nicht eine sehr langweilig eintönig Diät zu folgen hat. Nur, macht ein paar kleine Veränderungen einen großen Unterschied machen können. Es wird sicher nicht lange dauern, bis es sichtbare Verbesserungen in Ihrem Blutzucker ist!

Verwenden Sie die Tipps, um loszulegen, müssen Sie nicht alles in 1x zu tun haben, wählen Sie ein paar, die Ihnen am besten passen und kommen später wieder, um weitere Tipps!

Haben Sie noch wertvolles Feedback? Sag mir auf jeden Fall hier unten einen Kommentar hinterlassen!