Kennen Sie die Geschichte der japanischen Bambus?

Die Legende besagt, dass die lange, lange Zeit, zwei Bauern über einen Markt ging, wenn sie gestoppt kurz vor dem Stall eines Mannes Verkauf Samen. Sie waren überrascht, als sie einige sahen, die noch nie zuvor gesehen hatte.

Einer von ihnen fragte die Verkäufer, welche Samen waren diejenigen, welche der Kaufmann antwortete, dass die Samen waren Bambusse, ein ganz besondere Samen, die aus dem Fernen Osten kamen.

Fasziniert und neugierig viel könnte der Landwirt selbst nicht enthalten und wandte sich eine neue Frage zu stellen: „Warum diese Samen so besonders sind“. Der Kaufmann ermutigte ihn, sie zu nehmen, ihn warnen, dass er ohne viel Komplikation finden würde, da nur Dünger und Wasser benötigt.

Schließlich herrschte Neugier und die beiden Bauern beschlossen, nach Hause Bambus Samen zu nehmen. Die sie gepflanzt, bewässert sie, und sie bezahlt und cana streng nach all den Anweisungen, die er den Verkäufer gegeben hatte.

die Samen wuchsen kaum: Nachdem er eine nicht sehr lange Zeit waren die beiden Bauern etwas unangenehm und traurig, weil das Ergebnis nicht zu erwarten war. Es war dann, dass einer der Bauern, sagte der andere dachte, dass der Händler sie betrogen hatte. So war seine Wut, die schließlich nicht die Samen halten erhabene Bewässerung oder durch Zahlungen.

Aber der andere Bauer aber dachte er nichts zu verlieren hatte, so entschieden zu übernehmen und weiterhin die Samen halten: sie jeden Tag Wasser und bezahlt sie wieder mit Sorgfalt. Und so verstrichene Zeit aber, dass noch keine Früchte zu tragen hat.

Doch ein Tag, als der Bauer im Begriff war, das Handtuch zu werfen und stoppen den Anbau, war er überrascht, dass Bambus zu finden hatte eine Höhe von 25 Metern in nur 5 Wochen erreicht gewachsen ...

Die beste Erziehung, die wir im Leben empfangen können

Diese so schön und so kurze Zeit zeigt die Geschichte uns eines der besten Lektionen, die wir im Leben erhalten. Bambus 7 Jahre dauert gut angewurzelt auf Raufaser, einmal hinter dieser Zeit auf sieben Jahre und 6 Wochen beginnt brillant zu wachsen.

Es ist eine Reflexion darüber, wie wir Ziele setzen oder Ziele und nicht die Früchte oder Ergebnisse sehen, sobald wir lange das Handtuch werfen. Und was dann all diese Bemühungen gedient hat?. Die Landwirte erwarten, dass diese Pflanze aus der Nacht geboren wurde, so oft es mit unseren Projekten geschieht.

Sie dachten vielleicht, dass die Samen nicht fruchtbar waren, oder wer hatte sie betrogen. Allerdings entschied man sich von ihnen nicht zu verlassen und die Betreuung fortzusetzen. Dieser Bauer entdeckt, wenn am wenigsten erwartet, dass alles hatte nachgegeben sie wachsen zu sehen hatte endlich Ergebnisse.

Diese Geschichte gibt uns eine sehr interessante moralische, weil viele Male, die wir auf der Straße tief fallen und wir denken, wir sind müde oder nicht in der Lage, wir verzweifeln und die Geduld verlieren.

Wenn man jedoch jeden Tag für ein Ziel mit Ausdauer und Motivation des Augenblick nicht zumindest erwarten, dass die Früchte erscheinen, und alles wird wieder Sinn funktioniert. Verbringen Sie Ihre Tage, Wochen, wenn nicht wir den Glauben verlieren alles, was zu dem, was wir sind gekommen, gekämpft.

Wenn wir vorzeitig verlassen, Bewässerung und lassen Sie diese schöne Pflanze Bambus nie das Licht sehen und wir können seine Schönheit genießen. So werden wir sehen, unsere Träume werden nie leuchten.

Tags

Selbsthilfe