Meinungen Blähungen

Jeder macht einen Furz manchmal sogar das hübsche Mädchen bei der Arbeit, dass netter Kerl in Ihrem Team, und sogar die Königin ... ... eehh König! Ja, Blähungen etwas, das wir alle kennen und das ist ein Teil des Lebens. An und für sich nichts dagegen, solange es keine unerwünschten Gerüche und Geräusche mit sich bringt. Das ist sicher in Unternehmen, immer noch ein bisschen peinlich. Aber dies ist nicht immer der Fall.

Täglich etwa 15 bis 25 furzen, ob groß oder klein lassen. Die meisten Fürze wir nicht einmal bemerken, in der Regel tun. Die Mehrheit riecht auch nicht, und macht keinen störenden Ton. Aber wussten Sie, dass alle diese windjes verantwortlich sind für etwa ein Kubikmeter Methan, Kohlendioxid und Sauerstoff, das ein Ausweg Explosion durch Ihren Anus?

Im Allgemeinen ist die Winde nicht stinken, aber manchmal kann es passieren. Dies ist das Ergebnis von flüchtigen Fettsäuren, wie zum Beispiel Buttersäure, und Schwefelverbindungen, wie zum Beispiel Sulfid.

Was sind die Ursachen Blähungen?

Flatulenz oder furzen, ist die direkte Folge der übermäßigen Bildung von Gas im Darm und als Ergebnis das gleiche Gas, das durch den Anus zu verlieren. Der Wind hat mit der Art und Weise Sie leben, essen und atmen zu tun. Aber dies besser zu verstehen, in ersten Gang alles, was Sie durch den Mund aufnehmen, bis der Moment läßt es Ihren Körper durch Ihren Stuhl:

  • Ihre Nahrung in den Körper eintritt durch den Mund und Schleifen Ihre Zähne.
  • In dem Mund enthält Nahrung gemischt mit Speichel, die Enzyme enthalten, die bereits einen Teil der Nahrung in Nährstoffe umwandeln, die der Körper leichter aufnehmen kann.
  • Sie schlucken das Essen, nach dem der Speiseröhre weiteren Transport in den Magen verursacht. Während dieser relativ kurzen Fahrt sind bereits verdauliche Kohlenhydrate.
  • Einmal im Magen angekommen, werden gegenwärtig die Proteine ​​zu einem gewissen Grad abgebaut und das Essen ist weiter in kleinere Partikel gemahlen. Die Säfte, die in Ihrem Magen sitzen wird sichergestellt, dass, wenn irgendwelche Bakterien schädlich sind, zerstört werden.
  • Nach dem Magen, kommt es in den Zwölffingerdarm zu Nahrungsmitteln, in denen die Fette sind zum größten Teil abgebaut und die übrigen Magenflüssigkeit unschädlich gemacht werden.
  • Im Dünndarm, Nährstoffe werden durch den Körper mittels der vorhandenen Enzyme dort absorbiert.
  • Die verbleibenden Nährstoffe durch die Enzyme im Darm in den Körper aufgenommen.
  • Alles, was dann bleibt, so dass eine feste Masse, die von Nährstoffen abgestreift wird, wird in dem Rektum gesammelt.
  • Diese feste Masse läßt Ihren Körper durch Ihren Anus, und endete schließlich den Kot in der Toilette.

An sich ein sehr gut durchgeführt Versuch, aber das einzige Problem ist, dass bestimmte Gase, Säuren und Luft kann nicht durch die Darmwand aufgenommen werden. Diese bleiben daher im Darmtrakt. Diese Gase haben nicht unbedingt die gleiche Gas, das durch den Mund in den Körper eindringen, aber oft entstehen wegen der vielen physikalischen Prozesse, die während der Fahrt des Mundes ass auftreten. Dies sind Gase, die einen positiven Druck im Darmtrakt zur Verfügung stellen, und dies ist der einfachste Weg, durch Ihren Anus Blick.

Wie können Sie verhindern oder Blähungen beseitigen?

Es gibt viele Ursachen für Blähungen, von denen die meisten auf Ihre Ernährung beziehen und wie Sie essen es im Inneren funktioniert. Wir werden hier mit diesem Punkt für Punkt behandeln:

Ruhig Essen und vor allem gut kauen

Unnötig viel Sauerstoff in Ihrem Körper gibt es, wenn Sie in ‚gobbles essen. Das Innere verschlingt Ihr Essen bedeutet, dass Sie nicht gut kauen und essen zu großen Teilen im Innern arbeiten. Verschiebt unbeabsichtigt viel Luft nach innen. Die Luft muss auch Ihren Körper wieder verlassen entweder nach oben oder unten auf der Straße.

In einer kontrollierten Art und Weise ist Ihr Essen kaut nicht nur ein guter Tipp gegen Blähungen, aber ist in der Regel viel besser für Ihre Gesundheit. Sie Speichel bereit, das Essen im Voraus für, und Schleifen der Zähne sparen Ihren Magen bereits eine Menge zusätzlicher Arbeit.

Kohlensäurehaltige Getränke

Der Name sagt alles: Kohlensäurehaltige Getränke Kohlensäure enthalten. Dieses Gas wird vom Körper nicht absorbiert, und wird Ihren Körper verlassen, um irgendwie wieder müssen. Wenn die Kohlendioxid bleibt im Magen, Sie an die Landwirte zustimmen, aber das Kohlendioxid hat seinen Weg in den Darmtrakt gefunden, hat dies zwangsläufig zur Folge, dass Sie furzen wird.

Wie Sie essen: nur ruhig zu trinken

Wenn Sie ein Glas trinken gießen fast wörtlich ‚im Inneren gibt es im Inneren eine Menge Luft. Für kohlensäurehaltige Getränke ist dies doppelt so. Aber diese Geschichte ist auch auf ein gewöhnliches Glas Wasser. Die Luft, die Sie in Ihrem Wasser schlucken, wird es eine oder andere Weise hat wieder zu verlassen.

verhindern Smelly Winde

Die Mehrheit der Blähungen ist geruchlos, so dass man nicht von grundsätzlich vollständig leiden. Aber sobald Schwefelgase beteiligt sind, wird es wirklich peinlich. Diese übelriechender Gase sind Rückstände aus dem Verfahren, wenn die Darmflora bricht die Proteine ​​vor, daß schwefelhältige Cystein und / oder Methionin besteht teilweise aus. Diese Proteine ​​können in vielen Lebensmitteln gefunden werden, aber wo sie das Beste für die folgenden: Fisch, Milchprodukte, Getreide, Saaten, Gemüse, Zwiebeln, Kohl, Bohnen und Eier.

Essen Sie weniger Fett

Insbesondere flüssige Öle und harte Fette enthalten Fettsäuren. Und es sind diese Fettsäuren, die für eine stinkende Furz verantwortlich sind. Dies gilt insbesondere für Buttersäure, Propionsäure und Essigsäure. Sie können diese Fettsäuren enthalten Käse und Butter finden. Wie für den Käse, ist es vor allem die wohlriechend und Hartkäse, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie weniger Probleme mit Bastarde haben wollen. Diese Fettsäuren können in Ihrem Körper durch Gärung und Zersetzung bestimmter Gemüse und Früchte auftreten. Dazu gehören Bohnen, Kohl, Bananen und Pfirsichen.

Halten Sie Ihre gesunde Darmflora

Die Bakterien im Darm, die wir auch als Darmflora wissen, können helfen, Blähungen zu verhindern, oder zu verhindern. Es ist wichtig, gesund, diese Kultur zu halten, damit sie besser brechen die Nahrung. Effizient arbeiten Darmflora ist nur möglich, wenn es gesund ist. Direkte Folge ist weniger Produktion von unangenehmen Gasen und somit weniger Blähungen. Bestimmte Nahrungsmittel können Sie mit diesem, wie Kurkuma, Kümmel, Quark, Kefir und Joghurt helfen.

weniger Kohlenhydrate

Die Kohlenhydrate in bestimmtem Obst und Gemüse können enorm stinken. Insbesondere ist der komplexe und ballaststoffreiche Kohlenhydrate, wie sie in Nudeln, Reis und Kartoffeln in der Hand Gasbildung, Blähungen und damit zusätzliche Arbeit gefunden. Dies gilt auch, wenn Sie in einer relativ kurzen Zeit eine Menge einfacher Kohlenhydrate essen, wie sie in Eis, Weingummi, Lakritze, Limonaden und Zucker auftreten.

Dies wird dazu führen, Bauchschmerzen, weil Ihre Darmflora dieser Mengen nicht verarbeiten können. Ihr Darm verärgert und der Säuregehalt des Darms wird vollständig aus der Bilanz. Dies sind alles Faktoren, die die Grundlage der weiteren Blähungen bilden.

Medikamente gegen Blähungen

Obwohl natürlich der beste Weg, um Blähungen zu reduzieren, indem Sie Ihre Ernährung eingestellt wird, gibt es diejenigen, die nicht wollen, Drogen haben dort zur Verfügung. Diese Medikamente können Sie mit Ihrem Hausarzt erhalten oder direkt in die Apotheke.

Bismutsubsalicylat

Dies ist ein Salz, das die Sulfide binden. Auf diese Weise verringert sich der Zustand des Windes. Immerhin insbesondere bewirken, dass die Schwefelverbindungen, die den Geruch.

Rifaximin

Dies ist ein Antibiotikum, das häufig gegen das Reizdarmsyndrom verwendet wird, funktioniert aber auch große gegen exzessive Blähungen.

Alpha-Galactosidase

Dieses Protein ist in vielen Arzneimitteln, die Blähungen verhindern sollte. Sie werden es unter anderen Medikamenten Jarro Zymes Plus und Preflatine-OK finden.

Iberogast

Dies ist ein homöopathisches Mittel in einer flüssigen Form.

Rennie Deflatine

Der Kampf bekannt Rennie Vergasung stinkende Fürze verursacht, kann verhindert werden.

Norit

Norit ist auch ein Gegenmittel gegen übermäßiges Gas.

Bärlauch

Bärlauch Drops in homöopathischer Form ist wahrscheinlich die beste Lösung, ohne nennenswerte Nebenwirkungen. A. Vogel, fällt dies in den Bereich.

Und wenn all dies nicht hilft?

Wie bereits beschrieben, diesen Rat nicht hilft, ist es sehr ratsam, sofort mit dem Arzt einen Termin zu vereinbaren. Es kann sein, dass es eine zugrunde liegende Ursache ist, wie Reizdarmsyndrom, eine Pilzinfektion oder Verstopfung.

Abschluss

Der wichtigste und umfassendsten Rat, den ich Ihnen geben kann, ist die Lösung zuerst in Ihrer Ernährung zu suchen, mit der Art und Weise kombinierte man essen und trinken. Also verschlingen nicht, aber die Zeit nehmen, zu kauen. Dies kann in Verbindung mit homöopathischen Mitteln durchgeführt werden, vor allem, da diese praktisch keine bekannten Nebenwirkungen.