Vergrößerte Uvula

Uvula ist ein konischer Vorsprung, der am hinteren Ende der Mundhöhle Gaumens rechts in der Mitte weich ist. Dieser kleine Körper besteht aus Bindegewebe und spielt eine Schlüsselrolle bei der Artikulation des Klangs der menschlichen Stimme. Schlucken spielt eine weitere wichtige Rolle. Verhindert das Eindringen von Nahrung in die Nasenhöhle, und um diesen Zweck zu dienen, das Zäpfchen und Gaumensegel bewegen und schließen Sie die Nasopharynx, Schlucken Nahrung. Eine vergrößerte oder geschwollene Zäpfchen ist ein häufiges Problem, das führende Insuffizienz, Nasen Aufstoßen, Schnarchen, Schlafapnoe und Zäpfchen bifida velopharyngeale. Entzündung des Zäpfchens wird allgemein als uvulitis bezeichnet.

Ursachen

Eine vergrößerte Zäpfchens kann auftreten, wenn die Wellen der Schleimhaut um die Uvula entzündet. Eine solche Schwellung kann wiederum ein Gefühl von Würgen oder Ersticken in ihrer Kehle produzieren. Dehydration, Tonsillitis, Erkältung und Allergien sind einige der häufigsten Ursachen. Dehydration zwingt oft das Zäpfchen Speichel zu absorbieren, und deshalb reicht es. Menschen, die auf bestimmte Stoffe empfindlich oder allergisch sind, auftreten können, auch eine geschwollene Zäpfchen, wenn sie solche Allergenen ausgesetzt. Auch Exposition gegenüber sehr heiße oder kalte Speisen können die Zäpfchen reizen und es anschwellen lassen.

Abgesehen von Dehydrierung, viralen oder bakteriellen Infektionen und Allergien, Schwellungen kann auch durch das Rauchen oder Exposition gegenüber bestimmten Reizstoffen verursacht werden. im Mund, was wiederum Juckreiz und Schwellungen der Uvula Rauchen verursacht wird, um zu trocknen bekannt. In ähnlicher Weise Inhalation von Reizstoffen kann das Zäpfchen trockene und entzündete verursachen.

Eine weitere Bedingung, die zur Entwicklung von Mundtrockenheit beitragen kann und schließlich uvulitis, ist die Gewohnheit, den Mund zu halten während des Schlafes oder Mundatmung offen. Atmung durch den Mund, trockene Mundhöhle und zwingt die Uvula Speichel zu absorbieren und sich entzünden. Oft kann Schnarchen auch zu einem entzündeten Zäpfchen beitragen. Wenn eine Person schnarcht, weil dieses Organ entzündet ist. Soor wird allgemein die Mundhöhle beeinflussen, manchmal in dem Zäpfchen entwickeln, die es vergrößert werden, verursachen.

Behandlung

Der vergrößerte Uvula ist nicht eine schwerwiegende Erkrankung, und die meiste Zeit kann zu Hause behandelt werden. Wenn Dehydratation die Ursache der Schwellung des Zäpfchens ist, dann wird das Problem mit ausreichender Wasseraufnahme gelöst werden. Wenn die Bedingung auch nach Flüssigkeitsaufnahme weiterhin besteht, versuchen Sie, mit Salzwasser gurgeln. Mischen Sie einfach ein wenig Salz mit einem Glas warmen Wasser, und verwenden Sie zum Gurgeln. In ähnlicher Weise Honig kann auch helfen, eine vergrößerte Uvula zu lindern. Fügen Sie ein paar Tropfen Honig zu heißem Wasser oder Tee und dringend benötigte Entlastung bringen.

Wenn die zugrunde liegende Ursache eines entzündeten Zäpfchen die Gegen kalt oder virale und bakterielle Infektionen sind, dann ist die geeignete Behandlung notwendig wäre, um diese Bedingungen zu lindern. Doch in der Zwischenzeit können Sie ein effektives Hausmittel für Atemprobleme machen und gegen Erkältung, indem eine kleine Menge von Kurkuma in einem Glas Eiswasser hinzugefügt wird. Trinken von kaltem Wasser könnte den Bereich betäubt und helfen Ihnen Linderung der Beschwerden durch eine vergrößerte Zäpfchen verursacht zu bekommen.

Reduzieren den Verbrauch von Schnupftabak, da sie die bereits entzündet Zäpfchen verschlimmern kann. In ähnlicher Weise vermeiden Sie Alkohol, die Krankheit zu verhindern, dass immer schlimmer.

Aber wenn die Bedingung für einen beträchtlichen Zeitraum bestehen bleibt, auch nach diesen Hausmitteln versuchen, dann ist es ratsam, einen Spezialisten für HNO-Heilkunde zu konsultieren, vor allem, wenn es mit der Atmung und Fütterung stört. In diesem Schritt, um sicherzustellen, das Wichtigste ist, eine korrekte Diagnose der Krankheit zu bestimmen und die Ursachen zu adressieren, die verursachen. Im Fall von rezidivierender uvulitis, kann der Patient Epinephrin oder Adrenalin zu injizieren, wenn erforderlich, Zäpfchen zu quellen beginnen.