Verursacht Fußgeruch und wie man vermeidet,

Die stinkenden Füße können auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen sein, die auf mangelnde Hygiene nicht direkt verwandt sind, sondern Bakterien und schlechter Gewohnheiten in Bezug auf Schuhe und die Bedingungen, unter denen unsere Füße täglich betroffen sind.

Häufige Ursachen

Der Fußgeruch kann durch übermäßiges Schwitzen der Füße und das schnelle Wachstum von Bakterien verursacht werden, die in ihnen leben, die das ideale Umfeld für die Ausbildung zu schaffen landet.

Verhindern, dass stinkende Füße

Fußgeruch, die Verwendung von Präventivmaßnahmen zu verhindern. Verwenden Sie Baumwollsocken, weil sie Schweiß absorbieren und lassen Füße atmen besser, als wenn synthetische Socken mit. Lederschuhe oder offen (Sandalen) sind besser als synthetische. Ändern Sie Schuhe jeden Tag, um ihnen eine Chance zu geben, um zu trocknen. Kaufen Sie eine Zahnbürste in Ihrer Apotheke Füße und reiben Sie Ihre Füße, Peeling beide die Füße und den Rest des Körpers ist erwiesen, um die Gesundheit der Haut und Blutzirkulation sehr vorteilhaft.

Folk Heilmittel

Es gibt eine Reihe von Hausmitteln, die verwendet werden können, um diesen Zustand mit effektiven Ergebnissen in kurzer Zeit zu behandeln. Sie müssen ich auch bestimmte schlechte Gewohnheiten berücksichtigen ändern, die Ergebnisse effektiver geben.

Alaun

Kaufen Sie ein paar Alaun im Gewürzbereich Ihres Supermarkt. Mischen von einem Teelöffel mit einem oder zwei Litern Wasser in einem Behälter und tauchen die Füße für 30 Minuten, mit klaren Wasser gespült, wiederholen Sie nach vier Tagen. Wenn Sie es einmal im Monat kann Fußgeruch beseitigen.

Apfelessig

Um Fußgeruch zu steuern, genießen Sie Ihre Füße mehrmals pro Woche in einem Drittel Tasse Apfelessig in einem kleinen warmen Wassertopf, beweist dies ein natürliches Heilmittel sein, weit von den Großmüttern mit dem Geruchsproblem beschäftigen Füße.

Mit Backpulver

Streuen auf Schuhe Natriumbicarbonat. Natriumbicarbonat in den Schuhen kann Feuchtigkeit und Gerüche absorbieren.

Seife

Waschen Sie Ihre Füße täglich mit Seife (antibakterielle Seife ist bevorzugt). Achten Sie darauf, Ihre Füße und Zehen gründlich trocknen auch Dadurch wird die Bildung von Fußpilz zu verhindern. Dies löst die tote Haut, wo Bakterien wachsen können.

Verwenden Sie Eigenschaften des Tees

Kochen Sie einen Liter Wasser und mit 5 Teebeutel. Nachdem das Wasser gekühlt wird, getaucht Füße für 30 Minuten. Gerbstoffe im Tee ist eine adstringierend, die Füße von Schwitzen zu verhindern.

Lebensmittel mit Zink

Versuchen Sie Nahrungsmittel zu essen, die Zink enthalten. Zink kann die widerstandsfähigste Hautbakterie machen, den Geruch verursachen. Wenn Sie Zink in mehreren Vitaminics ohne ärztliche Aufsicht nehmen, können hohe Konzentrationen von Zink mit der Aufnahme von Kupfer stören.

Zinkoxid. Finden Sie einen Fuß Deodorant enthält Zinkoxid und Kräutern.

Spanisch Forschung und Übersetzung: Lucid Leben Team.