Vitamin E für Akne-Narben

Als ob das Problem der Akne war nicht genug, wird er von seinen deprimierenden hässlichen Narben gefolgt. Narben scheinen ein hartnäckiges Problem zu sein, die große Schäden an der Hautstruktur verursacht. Obwohl es ein ständiges Problem ist, gehen einige Leute zu kosmetischer Chirurgie loszuwerden, die Narben dieser Art zu bekommen, während andere riesige Summen in verschiedenen Arten von Produkten für die Hautpflege verbringen. Abgesehen von diesen, können einige Leute profitieren auch von mit einigen einfachen Hausmitteln und billig, wenn auch nicht Narben verschwinden für immer, verbessert das Aussehen der Haut, so dass es weniger prominent aussehen. Unter den Produkten für die Hautpflege und viele Hausmittel Akne-Narben zu behandeln, ist die Verwendung von Vitamin E in Form von Cremes, Lotionen und natürlichen Quellen. Es kann auch als Kapseln verabreicht werden. Es folgt eine kurze Beschreibung der Vorteile der Verwendung von Vitamin E für Akne-Narben.

Wie Vitamin E hilft bei der Behandlung von Akne-Narben?

Lassen Sie sich diese Diskussion mit der Verwendung von Vitamin E für Akne-Narben beginnen. Alles was Sie tun müssen, ist eine Lotion, Creme oder Öl nehmen und den Fingerspitzen, es auf die betroffenen Bereiche des Gesichts anwenden. Massieren Sie die Bereiche mit nach unten Schlaganfällen. Es ist auch bevorzugt Massieren in einer kreisförmigen Bewegung. Nehmen Sie ausreichend Pflege Augenkontakt zu vermeiden. Nicht zu vergessen, ist es am besten zu reinigen und trocknen Sie den Bereich vor dem Start der Anwendung. Nachdem gemacht wartet die Massage von 3 bis 4 Stunden vor ihrem Gesicht mit warmem Wasser abspülen.

Verwendung von Vitamin E zur Behandlung von Narben ist sehr beliebt vor allem durch die antioxidative Eigenschaften dieses Nährstoffs. Es schützt die Zellen vor Schäden durch freie Radikale Körper, die durch UV-Strahlung verursacht werden können, Umweltverschmutzung, usw. Dieses Vitamin hilft bei der Regulierung von Vitamin A auf der Haut. Daraus ergibt sich die Schaffung von starken Wände der Kapillaren und den Schutz der roten Blutkörperchen.

Unter diesem Nutzen von Vitamin E mit Akne-Narben zu entfernen, befürworten Studien, dass Cremes oder Lotionen Vitamin enthalten, als auch gegen Narben können nicht funktionieren, da Quellen sind nicht natürlich. Darüber hinaus gibt es zeigen Berichte, dass die synthetische Version des Vitamins als das natürlichen Quellmedium als aktiv ist. Somit könnte die Wirksamkeit von Hautpflege-Produkten auf Basis von Vitamin E, erhöht werden, wenn sie mit Nahrungsquellen und ergänzt sie kombiniert. Gemeinsame Lebensmittel, die Vitamin E enthalten, können auf Ihre Ernährung aufgenommen werden. Dazu gehören Gemüse wie Spargel, süße Kartoffeln, Brokkoli, Karotten, Rüben, Kohl, Kohl, usw., Obst, wie Kiwi, Mango und Papaya roh sind in diesem Vitamin auch reich. Weitere Quellen sind Weizenkeime, Oregano, Petersilie, Salbei, Eigelb, trocken geröstete Mandeln, Sonnenblumenöl, Maisöl, Olivenöl und Rapsöl.

Darüber hinaus wurde gezeigt, dass die Verwendung Öl enthält Vitamin E für Akne-Narben studierte mehr gut, wenn sie in Verbindung mit Vitamin E aus natürlichen Quellen stammen, Vitamin A und / oder Vitamin C. Dies liegt daran, eine solche Verwendung verhindert irgendeine Art von Hautkrebs und reduziert die von der Sonne auf der Haut verursacht wird. Daher werden alle diese Vorteile können auch das Auftreten von Akne-Narben zu verbessern hinzugefügt werden.

Zum Schluss, Akne-Narben kann nicht vollständig geheilt werden, es sei denn, eine für kosmetische Chirurgie entscheidet. Allerdings Produkte mit Vitamin E mit und fügte hinzu, natürliche Nahrungsquellen, und hält den Körper fit und gesund, können Sie eine Menge von Verbesserungen nicht nur im Aussehen von Narben, aber die Gesundheit in der Regel der Haut. Das einzige Wort der Vorsicht für die Verwendung von Vitamin E für Akne-Narben ist, dass, wenn Sie irgendwelche anormalen Symptome auftreten, dann besser Sie es nicht mehr verwenden und diskutieren Alternativen bei Ihrer Spezialisten Hautpflege.

Vorheriger Artikel Vitamin C für Akne
Nächster Artikel D-Calciumpantothenat