Was ist Bilirubin?

Wenn wir einen Bluttest durchführen, finden wir häufig eine Anzahl von Parametern und Werten, die uns helfen, zu wissen, was diese unsere Gesundheit, vor allem, ob wir auf Grund einer Krankheit, Störung oder eines Zustands, jede Veränderung leiden.

Unter diesen Parametern finden wir einige nützlich, um herauszufinden, wie gut es unsere Leber funktioniert, wie Transaminase oder Bilirubin.

Es besteht kein Zweifel, dass Bilirubin eine der bekanntesten wird, weil, wenn es hohe Bilirubin-Werte sind, die häufigste ist, dass die Farbe der Haut vergilben, eine so genannte Gelbsucht.

Was ist Bilirubin

Aus medizinischer Sicht ist ein Bilirubin gelbes Pigment Orange in der Galle gefunden (eine Flüssigkeit, wie ich mehrmals festgestellt habe, wird von der Leber produziert).

In der Tat, wenn eine kleine Menge von altem roten Blutkörperchen durch neues rotes Blutkörperchen ersetzt wird, ist Bilirubin in unserem Körper, so dass unsere Leber hilft es zu brechen, so dass unser Körper es durch den Kot zu beseitigen.

Wenn jedoch große Mengen an Bilirubin im Blut können zum Auftreten von Gelbsucht führen, die, wie wir angegeben Sie in der Haut und die Augen oder Schleimhäuten eine gelbe Farbe erzeugt.

Bilirubinwerten

Wie normale Bilirubinwerten betrifft, so zeigen wir unter dem normalen Niveau:

  • oder direkte Bilirubin-Konjugat: 0 bis 0,3 mg / dL.
  • Gesamtbilirubin: 0,3 bis 1,9 mg / dL.

Wenn hohe Blutwerte, am häufigsten, Ikterus erscheint, aber manchmal ist die häufigste ein hohes Maß an Bilirubin zu diagnostizieren nach der Blutanalyse durchgeführt wird.

Zu den häufigsten Ursachen finden wir Hepatitis, Zirrhose, Fettleber, Gilbert-Krankheit, Gallensteinen oder hämolytische Anämie, unter anderem.

Tags

MedizinGesundheit