Was ist Diphtherie und was ist es?

Diphtherie ist eine akute Infektion (insbesondere eine Infektionskrankheit), verursacht durch, wie von Corynebacterium diphtheriae bekannten Bakterien. Dieses Bakterium ist auch Bacillus Klebs-Löffler, im Jahr 1884 entdeckt durch die Pathologen Edwin Klebs und der bacteriologist Friedrich Löffler, und als Bacillus gekennzeichnet nicht verschlossen, und es fehlt unsporulierten Mobilität bildet Kulturpflanzen verzweigte Gruppen genannt .

Dieser Bazillus erzeugt eine Infektion, die die oberen Atemwege (hauptsächlich Nase und Rachen) in erster Linie betroffen sind, können aber auch Schäden an Herz und Gehirn verursachen. Die Halsentzündung erzeugt eine Art von Deck- Pseudomembran -o dunkel, harte faserige Lage, die Atemwege grau zu blockieren. Doch in bestimmten Fällen, Diphtherie kann zuerst die Haut infizieren, Hautveränderungen verursachen.

Er verbreitet sich durch Tröpfchen wir atmen, zum Beispiel von einem Husten oder Niesen von einer infizierten Person oder derjenige, der die Bakterien trägt aber nicht wirklich haben keine Symptome.

Sobald eine Person infiziert Bakterien eine Reihe von durchaus gefährliche Stoffe zu produzieren neigt, die so genannte Toxine (in diesem Fall durch den Namen von Diphtherietoxin bekannt), die sich auf andere Organe durch den Blutstrom verteilen, wie ist der Fall des Gehirns oder des Herzens, was zu Schäden.

Diese Symptome treten in der Regel zwischen 1 bis 7 Tage nach der die Bakterien in den Körper der infizierten Person eingetragen und kann eine Reihe von Symptomen bestimmt wie Halsschmerzen verursachen, Hautgeschwüre, Atembeschwerden, Färbung bläuliche Haut, Schüttelfrost, ähnlich Kruppe Husten, sabbern, wenn es um Obstruktion der Atemwege, Fieber, Halsschmerzen und Schmerzen auftreten Schlucken.

Als Folge der weit verbreiteten Impfung oder Immunisierung von Kindern heute tatsächlich ist Diphtherie selten in vielen Teilen der Welt.

Tags

KrankheitenMedizinGesundheit