10 unglaubliche Verwendungen von Bittersalz im Garten

Bittersalz wird aus hydratisiertem Magnesiumsulfat zusammengesetzt ist, eine natürlichen Mineral Begegnung zuerst in den Gewässern von Epsom, England. Bittersalz hat eine Vielzahl von Anwendungen in dem Hausmittel. Die beiden bekanntesten sind als Kochsalzlösung Abführmittel und Analgetikum. Was viele Leute nicht weiß, ist, dass das Bittersalz im Garten hat auch ausgezeichnete und vielfältige Einsatzmöglichkeiten für alle Bedürfnisse Sie Ihre Pflanzen haben können.

10 unglaubliche Verwendungen von Bittersalz im Garten

Dieser Artikel teilt zehn die besten Möglichkeiten, mit Bittersalz im Garten zu starten.

1. Verbesserte Samenkeimung

Die Verwendung von Bittersalz als Bodenverbesserer, bevor Sie Ihren Garten zu pflanzen wird einen starken Impuls von Anfang an geben. Magnesium hilft bei der Keimung der Samen und hilft Zellwände zu stärken, was starke Sämlinge zu produzieren. Für die besten Ergebnisse Bittersalz im Garten, 1 Tasse Bittersalz pro 30 Quadratmetern Flächen angebaut oder mischen 1 bis 2 Eßlöffel im Boden an der Unterseite eines jeden Loches vor dem Samen dropping .

2. Erhöht Nährabsorption

Viele kommerziellen Düngemittel beimischen Magnesium Pflanzenwurzel zu helfen, wesentliche Nährstoffe zu absorbieren (Stickstoff, Phosphor, Schwefel.) Für all organisches Material mit ihren Gärten zu füttern, die Zugabe von Bittersalz auf den Boden, verbessern natürliche Absorption, wodurch die Notwendigkeit für chemische Düngemittel verarbeitet zu beseitigen.

3. Zähler Schock verursachen Transplantationen

Wir haben alle gesehen, wie unsere Pflanzen und Sämlinge verkümmern, wenn sie von einem zu einem größeren kleinen Topf bewegen, von innen nach außen oder im Gewächshaus zu Boden. Versuchen Sie, die Bittersalz Transplantationen zu füttern, wenn sie in ihrer neuen Umgebung sind die verletzten Wurzeln überwinden Transplantation Schock zu helfen. Denken Sie daran, eine Schicht des Bodens auf das Salz in die Löcher bestreut hinzufügen, so dass die Wurzeln nicht in direktem Kontakt mit diesem Mineral sofort konzentriert.

4. Foliage

Pflanzen, die nicht genug Magnesium bekommen kann durch seine gelben Blätter identifiziert werden. Dies liegt daran, Magnesium ein wesentlicher Bestandteil bei der Herstellung von Chlorophyll ist. Versuchen Sie Bittersalz um Ihre Pflanzen für ein gesundes Laub zu streuen. Etwa 1 Esslöffel pro 25 cm. Hoch einmal im Monat wieder die Pflanzen in Ihrem Gemüsegarten und Bäume, Sträucher, Blumen und Kräutern, die Sie zu grün wollen profitieren.

5. Verhindert Blätter verschraubt

Blätter curl kann durch Magnesiummangel in Pflanzen verursacht werden. Bittersalz im Boden rund um die Basis der erkrankten Pflanze wieder hinzufügen. Alternativ können für eine schnellere Aufnahme können Sie 2 Esslöffel Salz pro Liter Wasser mischen und direkt auf die Blätter aufgetragen.

6. Garten Verhindert, dass Schädlinge

Während Bittersalz Schnecken oder Schnecken nicht entwässern als Tafelsalz hat (Natriumchlorid) verwendet werden, kann immer noch Schädlinge abzuschrecken. Die Magnesiumsulfatkristalle sind scharf und wenn sie um Pflanzen verstreut sind, können Körper aus und reizen und Füße unerwünschten Bugs in der gleichen Weise, wie Kieselgur. (Beachten Sie, dass Bittersalz in Wasser sehr leicht löslich ist, so dass jede Menge von Niederschlag ist wahrscheinlich, aufzulösen.)

7. wächst die süßesten Früchte

Der Obstbau ist die anspruchsvollste im Lebenszyklus einer Anlage Prozess. Gilt diese Salze in Obst- und Nussbäume, Sträucher und Reben mit den gleichen Methoden und oben angegebenen Mengen unter Verwendung von Chlorophyll Niveaus in Pflanzenzellen zu erhöhen. Die Steigerung der Energie bedeutet mehr Zucker, die die Pflanze ermöglicht höhere Ausbeuten an frischen und gesunden Früchte zu produzieren.

8. schmackhafteste Tomaten

Tomaten sind ein von einem gemeinsamen Garten, deren Frucht Bewohner in Bezug auf die Größe der Anlage, ist es schwerer ist als der Durchschnitt, auf eine noch größere Chance führenden des Fallens in Magnesiummangel. Aus diesem Grunde sollen, Tomaten Bittersalz doppelt so häufig als andere Pflanzen gefüttert werden. Da weiterhin Tomaten anfällig für Calcium-defizienten (Blumen und Ende) sind, die meisten Tomaten Düngemittel Calcium, Magnesium konkurrieren mit der Absorption an der Wurzel bewirkt. Daher ist blattfress die effizienteste Lieferung von Magnesium zu diesen Pflanzen Verfahren. Wasser, um die Anlage mit 2 Esslöffel Bittersalz in einem Liter Wasser gelöst alle 2 Wochen.

9. häufigste Paprika

Die Paprika sind eine weitere beliebte Gartenpflanze mit einer Frucht über dem Durchschnitt in Bezug auf die Größe der Anlage. Als solche sollten auch sie alle zwei Wochen gefüttert Magnesium werden, um eine höhere Leistung größerer Früchte zu erreichen. Für heiße Paprika, Überwässerung zu einer weniger würzige Frucht führen kann, deshalb die Methode der Bodenverbesserung kann in diesem Fall vorzuziehen. Streuen Sie 1 Esslöffel Bittersalz pro 30 cm hoch um die Tropflinie Ihrer Pfeffer Pflanzen einmal pro Woche.

10. reichlich vorhanden und schönen Rosen

Sie fragen sich, warum Ihre Nachbarn Rosen sind voller als Ihr und öfter blühen? Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Antwort: Bittersalz. Nicht nur die Rosen hilft größere Blüten in größerer Zahl zu produzieren, werden viele Rosen erfolgreiche Züchter darüber einig, dass Magnesium hilft auch bei der Entwicklung von neuen Stöcken an der Basis der Pflanze. Und natürlich, erhöht die Produktion von Chlorophyll dunklere Blätter Bedeutung. Für maximale Nutzen Rosen zumindest sollten Bittersalz in der Pflanzzeit zugeführt, dann wieder bei den ersten Anzeichen des neuen Wachstums, und wieder, wenn die Blumen blühen. Bare root Rosen können auch mit der Zugabe von Bittersalz gelöst vor dem Einpflanzen in Wasser eingeweicht werden.

Es ist fast unmöglich, nicht zu viel Bittersalz im Garten zu verwenden. Magnesiumsulfat ist ein neutraler pH-Wert, so wird es Ihren Boden nicht beschädigt werden. Die Kristalle zersetzen sich in Wasser, Magnesium und Schwefel - drei Komponenten, die in irgendeiner Art und Weise zu den meisten Pflanzen von Vorteil sind. Bittersalz ist sicher, einfach anzuwenden und arbeitet schnell eine Vielzahl von Problemen zu korrigieren und die allgemeine Gesundheit Ihres Gartens zu erhöhen. Als ob das nicht genug wäre, zu verwenden Bittersalz im Garten ist wirtschaftlich, weil sie billig sind, so ist es eine der perfekten Werkzeuge für die verantwortlichen Gärtner und gesundheitsbewusste.