Die Komposition mit Spikes und tote Äste in beige und weiß

Wir zeigen eine Idee, eine Originalkomposition mit Spikes und tote Äste in beige und weiß zu erstellen. Eine perfekte Wahl für den Winter.

Im Winter sind die Beete der Pflanzen ruhend, aber viele von ihnen verwendet werden können, um Blumenkompositionen zu machen. Deshalb müssen wir die Vorteile von Zweigen oder getrocknet Ohren unserer Pflanzen im Freien nehmen lernen zu Hause zu nutzen. In unserem Fall werden wir ein paar Flaschen oder Gläser grünes Glas als Behälter verwenden.

Wie für Pflanzen, diese florale Komposition zu machen, werden wir für Pflanzen des gleichen Farbton, aber unterschiedlicher Formen entscheiden. Auf der einen Seite haben wir ein Gras, das Molinia caerulea Transparent. Diese Anlage übersteigt zwei Meter hoch und hat eine Bogenform. Um die Zusammensetzung der Stifte ernten, die ein dekoratives Aussehen gegeben werden kann.

Eine weitere Anlage, die die riesige Knoblauch verwenden. Wir verwenden die Stiele mit Blumen, und so als eine getrocknete Blume eine schöne Geste der Zusammensetzung geben.

Zusätzlich zu den beiden vorangegangenen, eine weitere strukturelle Blume, die für diese florale Komposition verwendet werden kann, ist die Distel Echinops ritro. Wenn getrocknet und leitet diese Distel blüht, sind Blumen schön. Es ist wichtig, nicht später diese Blumen zu ernten, so dass die Kugeln nicht trennen.

In der grünen Glasbehälter können wir auch mehr Stifte von verschiedenen Pflanzen einzuführen. Zum Beispiel: Massepins Rutenhirse, Miscanthus Massepins und die Stifte der agapanthus africanus Pflanze.

Tags

Blumenkunstflorale KompositionGartenarbeit im Winter
Vorheriger Artikel Winter Blumenbeet in dem Rosa
Nächster Artikel Metallische Blumen